Der Arbeitskreis Chancengleichheit in der Chemie trifft sich am 7. September 2012 an der Universität Frankfurt am Main. Zielgruppe der Veranstaltung der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) sind Frauen im Studium und im Beruf, die Orientierung, Perspektiven und Vorbilder für ihren Karriereweg suchen und sich informieren, vernetzen und austauschen möchten.
Der VCI begrüßt die Kabinettsentscheidung, den Energiesteuer-Spitzenausgleich fortzuführen. VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tilmann: "Das ist ein notwendiger Baustein der Energiewende".
Die neue Broschüre „Förderprogramm des Fonds der Chemischen Industrie“ bietet eine Übersicht zu den einzelnen Fördermaßnahmen des Fonds der Chemischen Industrie (FCI). Neben zahlreichen Stipendien gehören hierzu auch die gezielte Förderung der…
Wie sehen die Berufsfelder aus, in denen Chemikerinnen und Chemiker tätig sind? Was für Tätigkeiten führen sie aus und welche Karriereperspektiven bieten sich? In der neuen Broschüre „Berufsbilder in der Chemie“ der Gesellschaft Deutscher Chemiker…
Im Gegensatz zur herkömmlichen Produktpiraterie können Medikamenten-Imitate eine lebensbedrohliche Wirkung haben.
Responsible Care: Im Rahmen der weltweiten Initiative ist der Wettbewerb in Baden-Württemberg zum zweiten Mal veranstaltet worden.
Zum zweiten Mal wurde der Responsible Care-Wettbewerb des VCI Baden-Württemberg ausgeschrieben. Jetzt wurden drei Unternehmen für ihre guten Ideen zur Ressourcen-Effizienz geehrt.
Vom 21. bis 30. Juli trafen sich 283 Schüler aus 72 Ländern zur Internationalen Chemie-Olympiade in Washington, USA. Das Ergebnis: 1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze.
Die Chemische Industrie in Baden-Württemberg konnte sich im ersten Halbjahr positiv vom Bundestrend bei den Umsätzen abkoppeln: Sie stiegen um 4,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) sieht die deutsche Volkswirtschaft auf einem guten Weg. Die deutsche Reformfähigkeit habe sich vor allem auf den Gebieten Arbeitsmarkt, Ausbildung und Sozialpartnerschaft als erfolgreich erwiesen.
Mit dem MTZ®-BIOPRO Schülerpreis wurden die besten Abschlüsse im Fach Biotechnologie an den beruflichen Gymnasien in Baden-Württemberg ausgezeichnet.
Große Freude über die Förderung: Die Schüler Vivien, Tobias und Tom der Klasse 10 freuen sich mit Bernhard Horlacher, Mörike-Gymnasium, Frau Mohrmann, Otto-Hahn-Gymnasium, Gabriele Schnürlein-Land, Friedrich-Schiller-Gymnasium, Werner Fechter, Möri
Das Mörike-Gymnasium in Ludwigsburg erhielt 6.000 Euro aus dem Förderprogramm Schulpartnerschaft Chemie des FCI. Weil das Mörike-Gymnasium Stützpunkt-Schule ist, profitieren jetzt vier Ludwigsburger Gymnasien davon.
Schüler der Carl-Netter-Realschule Bühl experimentieren.
Aus den Mitteln der Schulpartnerschaft Chemie des Fonds der Chemischen Industrie wird die Carl-Netter-Realschule in Bühl gefördert. Damit kann dort mehr praktisch experimentiert werden.
Mit ihrem Engagement in der Weiterbildung wollen die Unternehmen der chemischen Industrie das Potenzial ihrer Mitarbeiter vor dem Hintergrund knapper werdender Fachkräfte besser nutzen und so die Innovationsfähigkeit der Branche erhalten.
Zur Preisverleihung des Realschulwettbewerbes NANU?! 2012 in Heilbronn haben wir einen kleinen Film gedreht: Impressionen und Meinungen über tolle Projekte und engagierte Schüler.
NANU-Logo
Der Realschulwettbewerb NANU?! - Neues aus Naturwissenschaft und Unterricht - wurde zum 15. Mail verliehen. In Heilbronn haben Realschulen aus Riedlingen, Künzelsau und Calw die Hauptpreise bekommen.