Wussten Sie,dass Baden-Württemberg jetzt den Titel „Apotheke Deutschlands“ trägt? Knapp 40.000 Frauen und Männer arbeiten hier in der Pharma-Branche, mehr als in jedem anderen Bundesland. Lesen Sie mehr dazu!
Zwei Azubis im Chemie-Unternehmen nutzen Messtechnik. Foto: Chemie.BW/Eppler
Die Ausbildung in der Chemie- und Pharmaindustrie hat hohe Priorität. Die Branche kümmert sich um den Nachwuchs - und weist die Vorwürfe der Gewerkschaft anlässlich ihres Monats der Ausbildung zurück.
Einunddreißig Absolventen der baden-württembergischen Biotechnologie-Gymnasien werden mit dem Abiturpreis Biotechnologie 2021 ausgezeichnet.
Seit 20 Jahren fördert der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) mit seinem Projekt „Schulpartnerschaft Chemie“ den experimentellen Unterricht an Schulen. In dieser Zeit hat das Förderwerk des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) insgesamt 43 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, damit der Chemieunterricht an Schulen spannend, vielseitig und auf der Höhe der Zeit bleibt.
Bild der Auszeichnung: Am Wettbewerb konnten sich die 308 Mitgliedsunternehmen des VCI im Land beteiligen.
Responsible Care-Auszeichnung im VCI Baden-Württemberg zu Klimaschutz: DSM für Gesamtkonzept ausgezeichnet / Evonik und Roche erhalten Sonderpreise für Digitalisierung und Mobilität
Deutschland ist Schlusslicht im internationalen steuerpolitischen Wettbewerb. Deshalb braucht es eine Unternehmenssteuerreform. Die Unternehmenssubstanz darf nicht besteuert und Sozialabgaben müssen stabil gehalten werden.
Ist das verrückt oder bald Realität? Künftig könnten Gebäude aus 3-D-gedruckten Komponenten bestehen. Mit Solarfassaden und Windanlagen auf den Dächern. Möchten Sie mal einen Blick in diese Zukunft werfen? Dann los!
Die medizinische Forschung schreitet rasant voran, es entstehen neue Medikamente, Therapien und Apps, damit wir lange gesund und fit bleiben. Unternehmen in Baden-Württemberg haben einen hohen Anteil daran.
Eine Mitarbeiterin von Freilacke in Bräunlingen macht Tests im Labor: Neben einer attraktiven Vergütung und sehr guten Übernahmechancen, sind viele Lackunternehmen auch international tätig und stellen innovative Produkte und Technologien her. (Bild: ChemieBW/Eppler)
Welches sind die wichtigsten Berufe in der Lackindustrie? Welche Aufgaben hat ein Lacklaborant? Der Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V. (VdL) hat die Informationsplattform "Lacklaborant.de" freigeschaltet. Die Website bietet jungen Menschen in der Phase der Berufsfindung zielgruppengerechte Informationen.
Der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) fördert das Hölderlin-Gymnasium in Nürtingen mit 2.500 Euro. Mit der Summe werden unter anderem Experimentiersets zu Elektrochemie angeschafft.
Deutschland ist auf freie Märkte angewiesen. Regeln für einen fairen Wettbewerb und Fortschritte bei der weltweiten Handelsliberalisierung setzen wichtige Impulse. Der Schutz geistigen Eigentums muss gestärkt werden.
Schüler der Realschule an der Donauschleife in Munderkingen hatten mit ihrem Gewinnerprojekt Fragen zum Virenschutz gestellt, Modelle entwickelt und Versuche durchgeführt. Der Name NANU?! steht für „Neues Aus dem Naturwissenschaftlichen Unterricht“. (Foto: gudrun joossens)
Den ersten Platz im NANU?!-Wettbewerb machten die Schüler der Realschule an der Donauschleife in Munderkingen. In ihrem Projekt untersuchte die 9. Klasse die Wirksamkeit verschiedener Maßnahmen zum Virenschutz in der Corona-Pandemie. Die Preisverleihung fand am 6. Juli in einer virtuellen Zeremonie statt. Chemie.BW unterstützt den Wettbewerb seit dessen Bestehen.
Aufgrund seiner großen Reaktionsfähigkeit kommt Kalium in der Natur nicht elementar vor, sondern nur in Kaliumverbindungen. In der Erdkruste gehört Kalium zu den zehn häufigsten Elementen und es ist ein essenzieller Bestandteil aller Körperzellen. Mehr über das Element Kalium erfahren Sie hier.
Damit Deutschland auf einen leistungsfähigen Agrarsektor bauen kann, der die Balance zwischen Produktivität und Biodiversität findet, brauchen die Betriebe Zugang zu optimiertem Saatgut, modernen Pflanzenschutzmitteln, Mineraldünger und Biostimulanzien.
Das Meinungsforschungsunternehmen Civey hat im Auftrag des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) 2.500 Personen zwischen dem 8. und 9. April 2021 befragt.
Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie hat die Kernergebnisse einer Umfrage zu Problemlösern in der Krise veröffentlicht: Mehr als zwei Drittel gaben an, dass die Pharmaindustrie an Bedeutung gewonnen hat.