Veranstaltungen zum Thema "Recht"

Aktuelle Veranstaltungen

Für eine erfolgreiche Personalarbeit sind fundierte Kenntnisse im Arbeitsrecht unverzichtbar. In diesem Seminar vermitteln die Referenten die Grundlagen des Arbeitsrechts für Mitarbeiter im Personalwesen.
  • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
Im Zusammenhang mit der Beschäftigung von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellte Menschen treten immer wieder Fragen zur Beteiligung, zu Leistungen und Hilfestellungen der Integrationsämter auf.

In der einstündigen Online-Veranstaltung wird ein Vertreter des Integrationsamtes die Aufgaben, Leistungen und Hilfestellungen der Integrationsämter vorstellen und Ihre konkreten Fragen beantworten.
  •   Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
Das neue Gesetz zum verbesserten Schutz hinweisgebender Personen fokussiert einen verbesserten Schutz hinweisgebender Personen und setzt dabei neue und einheitliche Maßstäbe.

In dieser Informationsveranstaltung informieren wir über die gesetzliche Neuregelung und den entstehenden Handlungsbedarf.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 12.12.2022 (Noch 8 Tage)
Das neue Gesetz für einen besseren Schutz hinweisgebender Personen wird Anfang 2023 in Kraft treten: Erstmals werden nun (fast) alle Wirtschaftsteilnehmer verpflichtet eine interne Meldestelle einzurichten. Die Nichtbeachtung der Gesetzesvorgaben und…
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 18.01.2023 (Noch 45 Tage)
Die Tagesveranstaltung vermittelt einen Überblick der aktuellen arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Gesetzgebung und Rechtsprechung. Hierbei wird insbesondere auf praktische Umsetzungsfragen der Entgeltabrechnung eingegangen. Sowohl die Entwicklungen des laufenden Jahres sowie bereits abzusehende Änderungen des Folgejahres werden behandelt.

  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 02.02.2023 (Noch 60 Tage)
Der Datenschutz stellt Unternehmen weiterhin vor große Herausforderungen. Dieses Seminar gibt einen jährlichen Überblick über den aktuellen Stand und die anstehenden Neuerungen im Datenschutz. Gleichzeitig wird praxisnah aufgezeigt, welche notwendigen Schritte zur Umsetzung notwendig sind.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 15.02.2023 (Noch 73 Tage)
Im Tarifseminar werden die wichtigsten Vorschriften aus dem Manteltarifvertrag der chemischen Industrie erläutert. In Übungen und Praxisbeispielen werden auch weitere Tarifverträge wie der Akademiker-MTV oder der TEA behandelt.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 27.02.2023 (Noch 85 Tage)
Dieses Seminar vermittelt den Teilnehmern einen Überblick über die aktuellsten rechtlichen Entwicklungen, die bei Entsendungen innerhalb Europas relevant sind.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 01.03.2023 (Noch 87 Tage)
Im Web-Seminar vermitteln die Referenten Ihnen die Grundlagen des Arbeitsrechts. Als Führungskraft werden Sie von unserem Experten in die Lage versetzt, Sachverhalte hinsichtlich arbeitsrechtlicher Risiken und Fallstricke zu beurteilen. Neben den Beteiligungsrechten des Betriebsrates gehören insbesondere die Möglichkeiten der Beendigung von Arbeitsverhältnissen zum Inhalt dieses Web-Seminars.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 05.03.2023 (Noch 91 Tage)
Der Bundesentgelttarifvertrag ist der maßgebliche Rahmen für die richtige Eingruppierung der Mitarbeiter in tarifgebundenen Betrieben. Ausgangsbasis einer Bewertung nach dem BETV ist die betriebliche Stellenbeschreibung.
Das Seminar vermittelt mit Hilfe von Beispielen einen vertieften Überblick über die Eingruppierungsregelungen und die Entgeltgruppen des BETV und gibt Hilfestellungen für die Formulierung von betrieblichen Stellenbeschreibungen.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 14.03.2023 (Noch 100 Tage)
Das Baurecht spielt beim Neubau, der Erweiterung oder Nutzungsänderungen aller zum Unternehmen gehörenden baulichen Anlagen eine Rolle. Speziell in der Chemiebranche kommt das Umweltrecht dazu.

Im Seminar wird neben der Diskussion offener Fragestellungen und allgemeiner Fragen zur Kommunikation mit der Behörde ein Überblick zu den Themenfeldern im Bau-, Immissionsschutz-, Wasser- und Bodenschutzrecht gegeben.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 20.03.2023 (Noch 106 Tage)
Für eine erfolgreiche Personalarbeit sind fundierte Kenntnisse im Arbeitsrecht unverzichtbar. In diesem Seminar vermitteln die Referenten die Grundlagen des Arbeitsrechts für Mitarbeiter im Personalwesen.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 20.03.2023 (Noch 106 Tage)
Spätestens seit Corona sind die Begriffe "Homeoffice" und "Mobiles Arbeiten" aus dem Alltag kaum wegzudenken. Auch die Politik fordert die Arbeitgeber zunehmend eindringlich auf, von den Möglichkeiten des Mobilen Arbeitens Gebrauch zu machen.
Das Web-Seminar soll Ihnen wichtige Erkenntnisse und einen Überblick über die wesentlichen arbeitsrechtlichen Aspekte und mögliche Probleme im Zusammenhang mit dem Mobilen Arbeiten und Homeoffice verschaffen.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 23.03.2023 (Noch 109 Tage)
Nach den durchgeführten Betriebsratswahlen haben Sie als Führungskraft nun Betriebsratsmitglieder in Ihrem Team und stehen damit vor neuen Herausforderungen. Daher sollten Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit und den Umgang mit dem Betriebsrat und den Betriebsratsmitgliedern in Ihrem Team kennen.

In dem einstündigen Web-Seminar werden Ihnen die Grundlagen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat vermittelt.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 26.03.2023 (Noch 112 Tage)
Der Referent gibt im Seminar einen umfassenden Überblick zu Fragen arbeitgeberseitiger Kündigungen. Die Teilnehmer werden in der aktuellen arbeitsrechtlichen Rechtsprechung auf den neuesten Stand gebracht und praxisnah in das Thema eingeführt.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 29.03.2023 (Noch 115 Tage)
Verstöße gegen Compliance-Vorschriften verursachen hohe Image-Einbußen und und können empfindliche zivil-, verwaltungs- oder sogar strafrechtliche Konsequenzen.
Das neue Gesetz für einen besseren Schutz hinweisgebender Personen und das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz setzen neue Maßstäbe. Wie Unternehmen den komplexen Anforderungen gerecht werden, welche Schritte notwendig sind und auf welche Weise sich zeit- und ressourcengerecht eine effektive und zuverlässige Compliance-Organisation auch im Mittelstand organisieren lässt, ist Thema des Web-Seminars.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 03.04.2023 (Noch 120 Tage)
Dieses praxisorientierte Web-Seminar vermittelt die Hürden und Besonderheiten bei der Durchführung von Homeoffice im Ausland.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 16.04.2023 (Noch 133 Tage)
Die Betriebsratsanhörung vor Ausspruch einer Kündigung gemäß § 102 BetrVG stellt ein zwingendes Erfordernis dar, wenn im Betrieb ein Betriebsrat besteht. Die Beteiligung des Betriebsrates muss sorgfältig vorbereitet und durchgeführt werden - sonst ist sie unwirksam.
Im Web-Seminar erhalten die Teilnehmer die notwendigen Informationen und das rechtliche Know-how, um das zu vermeiden.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 17.04.2023 (Noch 134 Tage)
Für viele Unternehmern ist die Arbeitnehmerüberlassung ein wichtiger Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg geworden. Die rechtlichen Anforderungen an eine regelgerechte Umsetzung der Zeit- oder Leiharbeit sind hoch.
Mit diesem Seminar werden Kenntnisse und Praxishinweise vermittelt, die die sichere Umsetzung im betrieblichen Alltag ermöglichen und Folgeprobleme vermeiden. 
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 19.04.2023 (Noch 136 Tage)
Abmahnungen müssen formell und inhaltlich mängelfrei sein, da sie sonst unwirksam sind und ihr Ziel verfehlen. Um hier vorzubeugen, benötigen Sie juristische Fachkenntnisse. Unser Expert gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die im Zusammenhang mit der Abmahnung von arbeitsvertraglichen Pflichtverletzungen auftretenden Fragestellungen aus der Praxis. Beispiele aus der Rechtsprechung sowie Formulierungshilfen runden das Web-Seminar ab.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 01.05.2023 (Noch 148 Tage)
Im Alltag der Personalabteilungen treten häufig Fragestellungen im Zusammenhang mit Lohnpfändungen und Gehaltsabtretung auf. Die Referentin bringt die Teilnehmer in der aktuellen Gesetzeslage auf den neuesten Stand und erläutert die Umsetzung der Pfändung anschaulich und praxisnah.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 02.05.2023 (Noch 149 Tage)
Für eine erfolgreiche Personalarbeit sind fundierte Kenntnisse im Arbeitsrecht unverzichtbar. In diesem Seminar vermitteln die Referenten die Grundlagen des Arbeitsrechts für Mitarbeiter im Personalwesen.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 07.05.2023 (Noch 154 Tage)
Die Arbeit der Betriebsräte erfordert ein arbeits- und betriebsverfassungsrechtliches Grundwissen. Dieses Seminar bietet gerade für neu gewählte Betriebsräte einen guten Einstieg in diese Themen.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 10.05.2023 (Noch 157 Tage)
In diesem Crashkurs werden den Mitarbeitern in Personalabteilungen die Grundlagen des Steuer- und Sozialversicherungsrechts bei internationalen Mitarbeitereinsätzen aufgezeigt. So wird für sie eine rechtssichere Beurteilung der Sachverhalte und die korrekte Abwicklung möglich.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 10.05.2023 (Noch 157 Tage)
Im Seminar vermitteln die Referenten Ihnen die Grundlagen des Arbeitsrechts. Als Führungskraft werden Sie von unseren Experten in die Lage versetzt, Sachverhalte hinsichtlich arbeitsrechtlicher Risiken und Fallstricke zu beurteilen. Neben den Beteiligungsrechten des Betriebsrates gehören insbesondere die Möglichkeiten der Beendigung von Arbeitsverhältnissen zum Inhalt dieses Seminars.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 22.05.2023 (Noch 169 Tage)
In diesem Seminar erklärt die Referentin den Teilnehmern, worauf bei der Zeugniserstellung und -analyse zu achten ist und was der Arbeitgeber wissen sollte, wenn es zum Streit mit dem Arbeitnehmer – gerichtlich wie außergerichtlich – kommt.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 14.06.2023 (Noch 192 Tage)
Eine gute Ausbildung erfordert kompetente Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte. Dafür sind arbeitsrechtliche Grundkenntnisse unerlässlich.

Im Seminar erklärt die Expertin die grundlegenden arbeitsrechtlichen Fragestellungen und Besonderheiten im Zusammenhang mit der Ausbildung. Den Teilnehmern wird das erforderliche Fachwissen vermittelt, damit sie mit Fragen zu Störungen und der Beendigung des Ausbildungsverhältnisses sowie zu Rechten der Jugend- und Ausbildungsvertretung sicher umgehen können.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 20.06.2023 (Noch 198 Tage)
Dieses Seminar führt Sie in die Herausforderungen und Komplexität der Digitalisierung sowie ihrer rechtlichen Anforderungen ein. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Bewertung aus Sicht des Arbeitsrechts, des Datenschutzes und der Compliance gelegt.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 28.06.2023 (Noch 206 Tage)
Im Tarifseminar werden die wichtigsten Vorschriften aus dem Manteltarifvertrag der chemischen Industrie erläutert. In Übungen und Praxisbeispielen werden auch weitere Tarifverträge wie der Akademiker-MTV oder der TEA behandelt.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 04.07.2023 (Noch 212 Tage)
Die Ansprüche an eine gleichermaßen kunden- und mitarbeiterorientierte Arbeitszeitgestaltung im Schichtbetrieb steigen weiter. In diesem Seminar erfahren Sie, wie eine demografie- und lebensphasenorientierte Arbeitszeitgestaltung im Schichtbetrieb auch unter Nutzung der tarifvertraglichen Instrumente (Demografie-Korridor, Wahlarbeitszeit, Altersfreizeit, RV 80 u.a.) mit den betrieblichen Anforderungen in Einklang gebracht werden kann.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 05.07.2023 (Noch 213 Tage)
Der Bundesentgelttarifvertrag (BETV) Chemie ist der Rahmen für die Entlohnung der Mitarbeiter in tarifgebundenen Betrieben. Im Web-Seminar lernen Sie, sicher damit umzugehen. Auch Fragen nach der speziellen tätigkeitsbezogenen Eingruppierung, der Berücksichtigung von Mutterschutz- und Elternzeiten bei den Tätigkeitsjahren oder der Vergütung in Vertretungsfällen klärt die Referentin im Web-Seminar.

  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 10.07.2023 (Noch 218 Tage)
Flexible Arbeitszeitmodelle werfen in der betrieblichen Praxis immer wieder Rechtsfragen auf. In diesem Web-Seminar werden die Teilnehmer über die aktuellen Rahmenbedingungen der betrieblichen Arbeitszeitgestaltung in Gesetz und Rechtsprechung informiert einschließlich der neuesten Entwicklungen des EU-Rechts. Darüber hinaus gibt der Experte konkrete Tipps und nennt Beispiele für die Formulierung betrieblicher und vertraglicher Regelungen.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 18.07.2023 (Noch 226 Tage)
Der Bundesentgelttarifvertrag (BETV) Chemie ist der Rahmen für die Entlohnung der Mitarbeiter in tarifgebundenen Betrieben. Im Web-Seminar lernen Sie, sicher damit umzugehen. Auch Fragen nach der speziellen tätigkeitsbezogenen Eingruppierung, der Berücksichtigung von Mutterschutz- und Elternzeiten bei den Tätigkeitsjahren oder der Vergütung in Vertretungsfällen klärt die Referentin im Web-Seminar.

  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 03.10.2023 (Noch 303 Tage)
Für eine erfolgreiche Personalarbeit sind fundierte Kenntnisse im Arbeitsrecht unverzichtbar. In diesem Seminar vermitteln die Referenten die Grundlagen des Arbeitsrechts für Mitarbeiter im Personalwesen.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 09.10.2023 (Noch 309 Tage)
Die Referentin erklärt den Teilnehmern speziell das Modell der tariflichen Altersvorsorge, das auf dem Tarifvertrag über Einmalzahlungen und Altersvorsorge basiert und gibt einen Überblick zu den verschiedenen Durchführungswegen in der betrieblichen Altersvorsorge.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 11.10.2023 (Noch 311 Tage)
Im Web-Seminar vermitteln die Referenten Ihnen die Grundlagen des Arbeitsrechts. Als Führungskraft werden Sie von unserem Experten in die Lage versetzt, Sachverhalte hinsichtlich arbeitsrechtlicher Risiken und Fallstricke zu beurteilen. Neben den Beteiligungsrechten des Betriebsrates gehören insbesondere die Möglichkeiten der Beendigung von Arbeitsverhältnissen zum Inhalt dieses Web-Seminars.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 06.11.2023 (Noch 337 Tage)
Im Tarifseminar werden die wichtigsten Vorschriften aus dem Manteltarifvertrag der chemischen Industrie erläutert. In Übungen und Praxisbeispielen werden auch weitere Tarifverträge wie der Akademiker-MTV oder der TEA behandelt.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 20.11.2023 (Noch 351 Tage)
Als Führungskraft haben Sie immer wieder Berührungspunkte mit dem Betriebsrat und sollten daher die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit und den Umgang mit dem Betriebsrat kennen.

In dem einstündigen Web-Seminar werden Ihnen die Grundlagen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat vermittelt.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 03.12.2023 (Noch 364 Tage)
Die Betriebsratsanhörung vor Ausspruch einer Kündigung gemäß § 102 BetrVG stellt ein zwingendes Erfordernis dar, wenn im Betrieb ein Betriebsrat besteht. Die Beteiligung des Betriebsrates muss sorgfältig vorbereitet und durchgeführt werden - sonst ist sie unwirksam.
Im Web-Seminar erhalten die Teilnehmer die notwendigen Informationen und das rechtliche Know-how, um das zu vermeiden.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 11.12.2023 (Noch 372 Tage)

Vergangene Veranstaltungen

Der Bundesentgelttarifvertrag (BETV) Chemie ist der Rahmen für die Entlohnung der Mitarbeiter in tarifgebundenen Betrieben. Im Web-Seminar lernen Sie, sicher damit umzugehen. Auch Fragen nach der speziellen tätigkeitsbezogenen Eingruppierung, der Berücksichtigung von Mutterschutz- und Elternzeiten bei den Tätigkeitsjahren oder der Vergütung in Vertretungsfällen klärt die Referentin im Web-Seminar.

  • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
Der Tarifvertrag Lebensarbeitszeit und Demografie befasst sich mit der Lebensarbeitszeit und dem demografischen Wandel. Der "TV Demo" fördert damit eine nachhaltige und vorausschauende Personalpolitik in den Unternehmen der chemischen Industrie. Im Seminar lernen Sie u.a., welche Maßnahmen für gleitende Übergänge zwischen Bildungs-, Arbeits- und Ruhestandsphasen getroffen werden können.
    Mit unserer neuen Online-Veranstaltungsreihe „Recht. Früh am Morgen.“ informieren wir Sie zukünftig einmal im Monat über aktuelle arbeits- und tarifrechtliche Themen. Das Format richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter im Personalwesen.
      Im Tarifseminar werden die wichtigsten Vorschriften aus dem Manteltarifvertrag der chemischen Industrie erläutert. In Übungen und Praxisbeispielen werden auch weitere Tarifverträge wie der Akademiker-MTV oder der TEA behandelt.
      • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
      Die Chemie-Sozialpartner befinden sich auf der Zielgeraden zur Umsetzung des Sozialpartnermodells in der betrieblichen Altersversorgung für eine Branche. Der BAVC geht davon aus, dass der bisherige Zeitplan eingehalten werden kann, und rechnet damit, dass noch im Herbst dieses Jahres die reine Beitragszusage im ChemiePensionsfonds umgesetzt werden kann.

      Die Referentin stellt das Modell und die zu erwartenden Regelungen im Tarifvertrag über Einmalzahlungen und Altersvorsorge (TEA) vor.
      • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
      Mit unserer neuen Online-Veranstaltungsreihe „Recht. Früh am Morgen.“ informieren wir Sie zukünftig einmal im Monat über aktuelle arbeits- und tarifrechtliche Themen. Das Format richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter im Personalwesen.
        Nach den durchgeführten Betriebsratswahlen haben Sie als Führungskraft nun Betriebsratsmitglieder in Ihrem Team und stehen damit vor neuen Herausforderungen. Daher sollten Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit und den Umgang mit dem Betriebsrat und den Betriebsratsmitgliedern in Ihrem Team kennen.

        In dem einstündigen Online-Seminar werden Ihnen die Grundlagen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat vermittelt.
          Mit unserer neuen Online-Veranstaltungsreihe „Recht. Früh am Morgen.“ informieren wir Sie zukünftig einmal im Monat über aktuelle arbeits- und tarifrechtliche Themen. Das Format richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter im Personalwesen.
            Arbeitgeber sind ab dem 1. Januar 2023 verpflichtet, die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung elektronisch abzurufen, aus der Papier-AU wird die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU). Das erfordert von allen Beteiligten eine rechtzeitige Anpassung in ihren Systemen und eine Anpassung der Abläufe und Prozesse. Der Abruf der eAU ist bereits gestartet und Arbeitgeber können an einem Pilotverfahren teilnehmen. Bis zum 31. Dezember 2022 müssen Arbeitnehmer weiterhin eine Ausfertigung der Papierbescheinigung beim Arbeitgeber vorlegen.

            Die Teilnahme am Datenaustausch elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist für die Krankenkassen ab dem 1. September 2022 verpflichtend. Sofern Arbeitgeber Meldungen über Arbeitsunfähigkeitszeiten von den Krankenkassen anfordern, müssen sie dafür den Datenaustausch eAU verwenden. Die Anforderung von AU-Zeiten darf nur über eine gesicherte und verschlüsselte Datenübertragung aus systemgeprüften Programmen gestellt werden.

            Für Arbeitgeber ist eine rechtzeitige Vorbereitung wichtig, um die Einführung der eAU in den Prozess zu integrieren und alle Beteiligten frühzeitig in die Änderungen einzubeziehen.
              Die Betriebsratsanhörung vor Ausspruch einer Kündigung gemäß § 102 BetrVG stellt ein zwingendes Erfordernis dar, wenn im Betrieb ein Betriebsrat besteht. Die Beteiligung des Betriebsrates muss sorgfältig vorbereitet und durchgeführt werden - sonst ist sie unwirksam. Im Web-Seminar erhalten die Teilnehmer die notwendigen Informationen und das rechtliche Know-how, um das zu vermeiden.
              • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
              Mit unserer neuen Online-Veranstaltungsreihe „Recht. Früh am Morgen.“ informieren wir Sie zukünftig einmal im Monat über aktuelle arbeits- und tarifrechtliche Themen. Das Format richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter im Personalwesen.
                Die am 8. Juli 2022 durch den Bundesrat gebilligten Änderungen des Nachweisgesetzes treten zum 1. August 2022 in Kraft und bringen für Arbeitgeber eine Reihe neuer Verpflichtungen sowie Risiken aufgrund neuer Bußgeldvorschriften mit sich. Um Sie über den Inhalt der Regelungen aufzuklären und über Möglichkeiten zur Handhabung der neuen Vorgaben in der Praxis zu informieren, laden wir Sie herzlich zu einer Online-Veranstaltung ein.
                  Flexible Arbeitszeitmodelle werfen in der betrieblichen Praxis immer wieder Rechtsfragen auf. In diesem Web-Seminar werden die Teilnehmer über die aktuellen Rahmenbedingungen der betrieblichen Arbeitszeitgestaltung in Gesetz und Rechtsprechung informiert einschließlich der neuesten Entwicklungen des EU-Rechts. Darüber hinaus gibt der Experte konkrete Tipps und nennt Beispiele für die Formulierung betrieblicher und vertraglicher Regelungen.
                  • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
                  Für eine erfolgreiche Personalarbeit sind fundierte Kenntnisse im Arbeitsrecht unverzichtbar. In diesem Seminar vermitteln die Referenten die Grundlagen des Arbeitsrechts für Mitarbeiter im Personalwesen.
                    Als Führungskraft haben Sie immer wieder Berührungspunkte mit dem Betriebsrat und sollten daher die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit und den Umgang mit dem Betriebsrat kennen.

                    In dem einstündigen Online-Seminar werden Ihnen die Grundlagen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat vermittelt.
                    • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
                    Mit unserer neuen Online-Veranstaltungsreihe „Recht. Früh am Morgen.“ informieren wir Sie zukünftig einmal im Monat über aktuelle arbeits- und tarifrechtliche Themen. Das Format richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter im Personalwesen.
                      Der Bundesentgelttarifvertrag (BETV) Chemie ist der Rahmen für die Entlohnung der Mitarbeiter in tarifgebundenen Betrieben. Im Web-Seminar lernen Sie, sicher damit umzugehen. Auch Fragen nach der speziellen tätigkeitsbezogenen Eingruppierung, der Berücksichtigung von Mutterschutz- und Elternzeiten bei den Tätigkeitsjahren oder der Vergütung in Vertretungsfällen klärt die Referentin im Web-Seminar.

                      • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
                      Mit unserer neuen Online-Veranstaltungsreihe „Recht. Früh am Morgen.“ informieren wir Sie zukünftig einmal im Monat über aktuelle arbeits- und tarifrechtliche Themen. Das Format richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter im Personalwesen.
                        Im Alltag der Personalabteilungen treten häufig Fragestellungen im Zusammenhang mit Lohnpfändungen und Gehaltsabtretung auf. Die Referentin bringt die Teilnehmer in der aktuellen Gesetzeslage auf den neuesten Stand und erläutert die Umsetzung der Pfändung anschaulich und praxisnah.
                          Die Betriebsratsanhörung vor Ausspruch einer Kündigung gemäß § 102 BetrVG stellt ein zwingendes Erfordernis dar, wenn im Betrieb ein Betriebsrat besteht. Die Beteiligung des Betriebsrates muss sorgfältig vorbereitet und durchgeführt werden - sonst ist sie unwirksam. Im Web-Seminar erhalten die Teilnehmer die notwendigen Informationen und das rechtliche Know-how, um das zu vermeiden.
                            In den Chemie-Flächentarifverträgen sind zahlreiche Flexibilisierungen, Öffnungen und Optionen verankert. Damit verfügen die Unternehmen im Bedarfsfall über beträchtliche Kosten- und Arbeitszeitspielräume. In unserem Web-Seminar geben wir einen Überblick über die Möglichkeiten dieser Instrumente und deren praktische Anwendung.
                            • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
                            Im Web-Seminar vermitteln der Referent Ihnen die Grundlagen des Arbeitsrechts. Als Führungskraft werden Sie von unserem Experten in die Lage versetzt, Sachverhalte hinsichtlich arbeitsrechtlicher Risiken und Fallstricke zu beurteilen. Neben den Beteiligungsrechten des Betriebsrates gehören insbesondere die Möglichkeiten der Beendigung von Arbeitsverhältnissen zum Inhalt dieses Web-Seminars.
                            • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
                            Im Tarifseminar werden die wichtigsten Vorschriften aus dem Manteltarifvertrag der chemischen Industrie erläutert. In Übungen und Praxisbeispielen werden auch weitere Tarifverträge wie der Akademiker-MTV oder der TEA behandelt.
                            • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
                            Dieses praxisorientierte Web-Seminar vermittelt die Hürden und Besonderheiten bei der Durchführung von Homeoffice im Ausland.
                              Spätestens seit Corona sind die Begriffe "Homeoffice" und "Mobiles Arbeiten" aus dem Alltag kaum wegzudenken. Auch die Politik fordert die Arbeitgeber zunehmend eindringlich auf, von den Möglichkeiten des Mobilen Arbeitens Gebrauch zu machen.
                              Das Web-Seminar soll Ihnen wichtige Erkenntnisse und einen Überblick über die wesentlichen arbeitsrechtlichen Aspekte und mögliche Probleme im Zusammenhang mit dem Mobilen Arbeiten und Homeoffice verschaffen.
                              • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
                              Der Bundesentgelttarifvertrag ist der maßgebliche Rahmen für die richtige Eingruppierung der Mitarbeiter in tarifgebundenen Betrieben. Ausgangsbasis einer Bewertung nach dem BETV ist die betriebliche Stellenbeschreibung. Das Seminar vermittelt mit Hilfe von Beispielen einen vertieften Überblick über die Eingruppierungsregelungen und die Entgeltgruppen des BETV und gibt Hilfestellungen für die Formulierung von betrieblichen Stellenbeschreibungen.
                              • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
                              Für eine erfolgreiche Personalarbeit sind fundierte Kenntnisse im Arbeitsrecht unverzichtbar. In diesem Seminar vermitteln die Referenten die Grundlagen des Arbeitsrechts für Mitarbeiter im Personalwesen.
                              • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
                              Der Datenschutz stellt Unternehmen weiterhin vor große Herausforderungen. Dieses Seminar gibt einen jährlichen Überblick über den aktuellen Stand und die anstehenden Neuerungen im Datenschutz. Gleichzeitig wird praxisnah aufgezeigt, welche notwendigen Schritte zur Umsetzung notwendig sind.
                              • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
                              Verstöße gegen Compliance-Vorschriften verursachen hohe Image-Einbußen und haben empfindliche finanzielle, teilweise auch strafrechtliche Konsequenzen. Das in Kürze Gesetz werdende Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG) und das geplante Verbandssanktionengesetz setzen neue Maßstäbe. Wie Unternehmen den komplexen Anforderungen gerecht werden, welche Schritte notwendig sind und auf welche Weise sich zeit- und ressourcengerecht eine effektive und zuverlässige Compliance-Organisation auch im Mittelstand organisieren lässt, ist Thema des Web-Seminars.
                                Die Tagesveranstaltung vermittelt einen Überblick der aktuellen arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Gesetzgebung und Rechtsprechung. Hierbei wird insbesondere auf praktische Umsetzungsfragen der Entgeltabrechnung eingegangen. Sowohl die Entwicklungen des laufenden Jahres sowie bereits abzusehende Änderungen des Folgejahres werden behandelt.