Veranstaltungen zum Thema "Recht"

Aktuelle Veranstaltungen

Die Arbeit der Betriebsräte erfordert ein arbeits- und betriebsverfassungsrechtliches Grundwissen. Dieses Seminar bietet gerade für neu gewählte Betriebsräte einen guten Einstieg in diese Themen.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 18.09.2022 (Noch 40 Tage)
Das Baurecht spielt beim Neubau, der Erweiterung oder Nutzungsänderungen aller zum Unternehmen gehörenden baulichen Anlagen eine Rolle. Speziell in der Chemiebranche kommt das Umweltrecht dazu.
Im Seminar wird neben der Diskussion offener Fragestellungen und allgemeiner Fragen zur Kommunikation mit der Behörde ein Überblick zu den Themenfeldern im Bau-, Immissionsschutz-, Wasser- und Bodenschutzrecht gegeben.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 19.09.2022 (Noch 41 Tage)
Die Betriebsratsanhörung vor Ausspruch einer Kündigung gemäß § 102 BetrVG stellt ein zwingendes Erfordernis dar, wenn im Betrieb ein Betriebsrat besteht. Die Beteiligung des Betriebsrates muss sorgfältig vorbereitet und durchgeführt werden - sonst ist sie unwirksam. Im Web-Seminar erhalten die Teilnehmer die notwendigen Informationen und das rechtliche Know-how, um das zu vermeiden.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 21.09.2022 (Noch 43 Tage)
Arbeitgeber sind ab dem 1. Januar 2023 verpflichtet, die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung elektronisch abzurufen, aus der Papier-AU wird die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU). Das erfordert von allen Beteiligten eine rechtzeitige Anpassung in ihren Systemen und eine Anpassung der Abläufe und Prozesse. Der Abruf der eAU ist bereits gestartet und Arbeitgeber können an einem Pilotverfahren teilnehmen. Bis zum 31. Dezember 2022 müssen Arbeitnehmer weiterhin eine Ausfertigung der Papierbescheinigung beim Arbeitgeber vorlegen.

Die Teilnahme am Datenaustausch elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist für die Krankenkassen ab dem 1. September 2022 verpflichtend. Sofern Arbeitgeber Meldungen über Arbeitsunfähigkeitszeiten von den Krankenkassen anfordern, müssen sie dafür den Datenaustausch eAU verwenden. Die Anforderung von AU-Zeiten darf nur über eine gesicherte und verschlüsselte Datenübertragung aus systemgeprüften Programmen gestellt werden.

Für Arbeitgeber ist eine rechtzeitige Vorbereitung wichtig, um die Einführung der eAU in den Prozess zu integrieren und alle Beteiligten frühzeitig in die Änderungen einzubeziehen.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 22.09.2022 (Noch 44 Tage)
Mit unserer neuen Online-Veranstaltungsreihe „Recht. Früh am Morgen.“ informieren wir Sie zukünftig einmal im Monat über aktuelle arbeits- und tarifrechtliche Themen. Das Format richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter im Personalwesen.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 27.09.2022 (Noch 49 Tage)
Nach den durchgeführten Betriebsratswahlen haben Sie als Führungskraft nun Betriebsratsmitglieder in Ihrem Team und stehen damit vor neuen Herausforderungen. Daher sollten Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit und den Umgang mit dem Betriebsrat und den Betriebsratsmitgliedern in Ihrem Team kennen.

In dem einstündigen Online-Seminar werden Ihnen die Grundlagen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat vermittelt.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 05.10.2022 (Noch 57 Tage)
Die Referentin erklärt den Teilnehmern speziell das Modell der tariflichen Altersvorsorge, das auf dem Tarifvertrag über Einmalzahlungen und Altersvorsorge basiert. Seminarinhalte sind sowohl die Regelungen zur tariflichen Altersvorsorge als auch Fragen der Teilnehmer, die anschaulich besprochen und beantwortet werden. Die Referentin gibt einen Überblick zu den verschiedenen Durchführungswegen in der betrieblichen Altersvorsorge.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 19.10.2022 (Noch 71 Tage)
Im Web-Seminar vermitteln der Referent Ihnen die Grundlagen des Arbeitsrechts. Als Führungskraft werden Sie von unserem Experten in die Lage versetzt, Sachverhalte hinsichtlich arbeitsrechtlicher Risiken und Fallstricke zu beurteilen. Neben den Beteiligungsrechten des Betriebsrates gehören insbesondere die Möglichkeiten der Beendigung von Arbeitsverhältnissen zum Inhalt dieses Web-Seminars.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 13.11.2022 (Noch 96 Tage)
Der Tarifvertrag Lebensarbeitszeit und Demografie befasst sich mit der Lebensarbeitszeit und dem demografischen Wandel. Der "TV Demo" fördert damit eine nachhaltige und vorausschauende Personalpolitik in den Unternehmen der chemischen Industrie. Im Seminar lernen Sie u.a., welche Maßnahmen für gleitende Übergänge zwischen Bildungs-, Arbeits- und Ruhestandsphasen getroffen werden können.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 23.11.2022 (Noch 106 Tage)
Der Bundesentgelttarifvertrag (BETV) Chemie ist der Rahmen für die Entlohnung der Mitarbeiter in tarifgebundenen Betrieben. Im Web-Seminar lernen Sie, sicher damit umzugehen. Auch Fragen nach der speziellen tätigkeitsbezogenen Eingruppierung, der Berücksichtigung von Mutterschutz- und Elternzeiten bei den Tätigkeitsjahren oder der Vergütung in Vertretungsfällen klärt die Referentin im Web-Seminar.

  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 27.11.2022 (Noch 110 Tage)
Für eine erfolgreiche Personalarbeit sind fundierte Kenntnisse im Arbeitsrecht unverzichtbar. In diesem Seminar vermitteln die Referenten die Grundlagen des Arbeitsrechts für Mitarbeiter im Personalwesen.
  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 30.11.2022 (Noch 113 Tage)

Vergangene Veranstaltungen

Mit unserer neuen Online-Veranstaltungsreihe „Recht. Früh am Morgen.“ informieren wir Sie zukünftig einmal im Monat über aktuelle arbeits- und tarifrechtliche Themen. Das Format richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter im Personalwesen.
    Die am 8. Juli 2022 durch den Bundesrat gebilligten Änderungen des Nachweisgesetzes treten zum 1. August 2022 in Kraft und bringen für Arbeitgeber eine Reihe neuer Verpflichtungen sowie Risiken aufgrund neuer Bußgeldvorschriften mit sich. Um Sie über den Inhalt der Regelungen aufzuklären und über Möglichkeiten zur Handhabung der neuen Vorgaben in der Praxis zu informieren, laden wir Sie herzlich zu einer Online-Veranstaltung ein.
      Flexible Arbeitszeitmodelle werfen in der betrieblichen Praxis immer wieder Rechtsfragen auf. In diesem Web-Seminar werden die Teilnehmer über die aktuellen Rahmenbedingungen der betrieblichen Arbeitszeitgestaltung in Gesetz und Rechtsprechung informiert einschließlich der neuesten Entwicklungen des EU-Rechts. Darüber hinaus gibt der Experte konkrete Tipps und nennt Beispiele für die Formulierung betrieblicher und vertraglicher Regelungen.
      • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
      Für eine erfolgreiche Personalarbeit sind fundierte Kenntnisse im Arbeitsrecht unverzichtbar. In diesem Seminar vermitteln die Referenten die Grundlagen des Arbeitsrechts für Mitarbeiter im Personalwesen.
        Als Führungskraft haben Sie immer wieder Berührungspunkte mit dem Betriebsrat und sollten daher die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit und den Umgang mit dem Betriebsrat kennen.

        In dem einstündigen Online-Seminar werden Ihnen die Grundlagen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat vermittelt.
        • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
        Mit unserer neuen Online-Veranstaltungsreihe „Recht. Früh am Morgen.“ informieren wir Sie zukünftig einmal im Monat über aktuelle arbeits- und tarifrechtliche Themen. Das Format richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter im Personalwesen.
          Der Bundesentgelttarifvertrag (BETV) Chemie ist der Rahmen für die Entlohnung der Mitarbeiter in tarifgebundenen Betrieben. Im Web-Seminar lernen Sie, sicher damit umzugehen. Auch Fragen nach der speziellen tätigkeitsbezogenen Eingruppierung, der Berücksichtigung von Mutterschutz- und Elternzeiten bei den Tätigkeitsjahren oder der Vergütung in Vertretungsfällen klärt die Referentin im Web-Seminar.

          • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
          Mit unserer neuen Online-Veranstaltungsreihe „Recht. Früh am Morgen.“ informieren wir Sie zukünftig einmal im Monat über aktuelle arbeits- und tarifrechtliche Themen. Das Format richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter im Personalwesen.