Die Chemie-Sozialpartnerschaft ist pragmatisch und zielorientiert. Dabei werden die Interessen von Arbeitgebern wie Arbeitnehmern im Miteinander berücksichtigt. Mit modernen und flexiblen Tarifverträgen, vielfältigen Sozialpartner-Vereinbarungen und gemeinsamen Einrichtungen setzen IG BCE und die Chemie-Arbeitgeber in den Ländern und im Bund hohe Maßstäbe in der Tarif- und Sozialpolitik. Das Ziel ist es, bewährte Sozialpartnerschaft fortentwickeln und ausbauen.
Die BASF Grenzach, Boehringer Ingelheim, Diversey Lever und Motip Dupli können sich freuen: diese Unternehmen haben die "top azubis chemie 2012" als Mitarbeiter in ihren Reihen. Die Preisträger haben neben ihrer Auszeichnung einen Besuch des SWR3-New-Pop-Festivals erhalten [mit Video].
Trotz einer verbesserten Versorgung der Patienten mit Arzneimitteln warnen BPI und vfa vor einer ausschließlich an der Wirtschaftlichkeit orientierten Diskussion über die Arzneimittelversorgung.
24 Aussteller und 5 Infoforen bieten viel Gesprächsstoff: der diesjährige Lehrerkongress der chemischen Industrie in Baden-Württemberg ist ein Höhepunkt der Lehrerfortbildung - auch für geisteswissenschaftliche Pädagogen.
Laut einer GDCh-Studie hat sich neben dem Anstieg der Anfängerzahlen auch die Situation für Absolventen von Chemie-Studiengängen auf dem Arbeitsmarkt deutlich gebessert.
Neun Lehrvideos zu chemischen Experimenten stellt das Pädagogische Landesinstitut Speyer online zur Verfügung. Die Videos sind mit Unterstützung der Chemieverbände Rheinland-Pfalz an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Ludwigshafen-Gartenstadt…
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat aktuell den Abschlussbericht der „Begleitforschung zur Einstiegsqualifizierung (EQ)“ veröffentlicht. Wie der Bericht bestätigt, bietet die Einstiegsqualifizierung benachteiligten Jugendlichen…
Der Verband der Chemischen Industrie fordert eine klare Kostenbremse bei der Energiewende. Ausufernde Kosten gefährden die Wettbewerbsfähigkeit der chemischen Industrie, so Hauptgeschäftsführer Utz Tilllmann.
Der Arbeitskreis Chancengleichheit in der Chemie trifft sich am 7. September 2012 an der Universität Frankfurt am Main. Zielgruppe der Veranstaltung der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) sind Frauen im Studium und im Beruf, die Orientierung, Perspektiven und Vorbilder für ihren Karriereweg suchen und sich informieren, vernetzen und austauschen möchten.
Der VCI begrüßt die Kabinettsentscheidung, den Energiesteuer-Spitzenausgleich fortzuführen. VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tilmann: "Das ist ein notwendiger Baustein der Energiewende".
Die neue Broschüre „Förderprogramm des Fonds der Chemischen Industrie“ bietet eine Übersicht zu den einzelnen Fördermaßnahmen des Fonds der Chemischen Industrie (FCI). Neben zahlreichen Stipendien gehören hierzu auch die gezielte Förderung der…
Wie sehen die Berufsfelder aus, in denen Chemikerinnen und Chemiker tätig sind? Was für Tätigkeiten führen sie aus und welche Karriereperspektiven bieten sich? In der neuen Broschüre „Berufsbilder in der Chemie“ der Gesellschaft Deutscher Chemiker…
Im Gegensatz zur herkömmlichen Produktpiraterie können Medikamenten-Imitate eine lebensbedrohliche Wirkung haben.
Responsible Care: Im Rahmen der weltweiten Initiative ist der Wettbewerb in Baden-Württemberg zum zweiten Mal veranstaltet worden.
Zum zweiten Mal wurde der Responsible Care-Wettbewerb des VCI Baden-Württemberg ausgeschrieben. Jetzt wurden drei Unternehmen für ihre guten Ideen zur Ressourcen-Effizienz geehrt.
Vom 21. bis 30. Juli trafen sich 283 Schüler aus 72 Ländern zur Internationalen Chemie-Olympiade in Washington, USA. Das Ergebnis: 1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze.