Auszeichnung Top Azubi Chemie 2020 vergeben
Die neuen "Top Azubis Chemie 2020" stehen fest: Eine Kauffrau für Büromanagement, eine Chemielaborantin und eine DHBW-Studentin mit der Fachrichtung Gesundheitsmanagement. Die zum zehnten Mal vergebene Auszeichnung erhielten Mitarbeiterinnen von Chemie- und Pharmaunternehmen aus Heilbronn, Mannheim und Biberach an der Riß. Sie wurden am Donnerstag in Rust bei Freiburg von Ralf Müller, Geschäftsführer von Chemie.BW, den Verbänden der Chemie- und Pharmaindustrie Baden-Württembergs, geehrt.
77.000 Tonnen Lithium verschlang 2019 die Herstellung von Lithium-Ionen-Akkus für Handys, Solarbatterien oder Elektroautos. Der Abbau ist kritisch: Jetzt haben Forscher aus Karlsruhe eine Alternative im Auge.
Freilacke hat für den verantwortungsbewußten Umgang mit Wasser den Responsible Care Award des VCI Baden.Württemberg erhalten. Geschäftsführer Hans-Peter Frei und der Leiter Betriebstechnik, Alois Kuster, bei einer mit Regenwasser gekühlten Pulverlack-Produktionsstraße. Foto: Chemie.BW / Eppler - zur redaktionellen Verwendung mit Urheberhinweis frei.
Aller guten Dinge sind drei: Reinigen, Kühlen und Heizen - mit Regenwasser. Für den verantwortlichen Umgang mit der Ressource Wasser wurde FreiLacke aus Bräunlingen-Döggingen mit dem "Responsible Care Award 2020" des VCI Baden-Württemberg ausgezeichnet.
Mitarbeiter in Pharmaunternehmen: Durch eine Sonderkonjunktur auch der Arzneimittelhersteller überstand die Chemie-Branche in Baden-Württemberg das erste Halbjahr 2020 glimpflich. (Foto zur redaktionellen Verwendung frei - Urheber: Chemie.BW/Eppler)
Mit einem leichten Minus kamen die Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen Industrie durch das erste Halbjahr 2020. Die Corona-Krise hat durch eine Sonderkonjunktur bisher nur "Kratzer" an der Branche hinterlassen. Das zweite Halbjahr könnte schwieriger werden.
Mögen Sie Süßes? Dann würde Ihnen wohl der Job von Johanna Kurrat gefallen: Die Anwendungstechnikerin entwickelt Gummidrops mit viel Calcium bei Jungbunzlauer in Ladenburg – das innovative Produkt soll Pillen ersetzen.
Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Baden-Baden-Rastatt: Verabschiedung Veith. vlnr: Franz Veith, Dr. Tobias Pacher, Ralf Müller, Barbara Fischer. (Foto: Chemie.BW - zur redaktionellen Nutzung frei),
Schwerpunkte Berufsorientierung und Netzwerk in die Schulverwaltung 28. Juli 2020. Dreizehn Jahre lang hat Franz Veith, stellvertretender Leiter des Staatlichen Schulamtes Rastatt, „nebenbei“ den Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT der Region…
Ausschließlich digital werden die Science-Days 2020 im Europapark in Rust stattfinden. (Foto: ChemieBW/Eppler)
Der Verein Science & Technologie führt Kinder und Jugendliche an Wissenschaft und Technologie heran. Alljährlicher Höhepunkt für das Projekt sind die Science Days in Rust. Sie finden im Jubiläumsjahr 2020 im Online-Modus statt.
Schädlinge sind gefräßig: Käfer und Motten können ganze Ernten vernichten. Ansgar Rinklake von Gase-Spezialist Air Liquide weiß, wie man sie biologisch bekämpfen kann – mit Kohlenstoffdioxid (CO2) und Druck.
Die prämierten Projekte des Wettbewerbs können aus dem regulären Unterricht oder aus Arbeitsgemeinschaften der Realschulen entstammen (Logo NANU?!-Wettbewerb).
Bei dem Schülerwettbewerb NANU?! können Realschulklassen naturwissenschaftliche Projekte einreichen. Das Kultusministerium hat vergangene Woche die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner bei einer virtuellen Zeremonie ausgezeichnet. Den ersten Preis des Wettbewerbs gewann die Thomas-Morus-Realschule Östringen mit einem Projekt zum Thema Aquaponikanlage.
300 neue Stellen bei Pfizer und Roche Diagnostics: Es tut sich was in Baden-Württemberg! Wo Chemie-Unternehmen jetzt kräftig in den Standort investieren und Fachkräfte gesucht sind, lesen Sie hier.
[Rollerfahrerin / Ausbildung] Schnell sein: Jetzt noch für den Ausbildungsstart am 1. September bewerben! Foto: (c) Olly/Fotolia
Die Last-Minute-Aktion für offene Ausbildungsplätze und DHBW-Studienplätze der Chemie.BW läuft! Hier finden interessierte Jugendliche aktuelle Links zu noch nicht besetzten Stellen. Der Einstieg ist Anfang September - und bewerben können sie sich sofort.
Bei Schwefel denken wir an stinkende faule Eier oder den streng riechenden Auftritt von Hexe und Teufel. Dabei ist das schwefelgelbe Mineral selber geruchsneutral. Wozu man es in der Industrie benötigt, lesen Sie hier.
Als Förderwerk des Verbandes der Chemischen Industrie fördert der Fonds der Chemischen Industrie seit 1950 den Chemieunterricht an Schulen, Nachwuchswissenschaftler sowie die Grundlagenforschung in Chemie und chemienahen Disziplinen. Die Maßnahmen des Fonds der Chemischen Industrie sind vielfältig und greifen ineinander: von der Breitenförderung in der Schule bis zur Spitzenförderung in der Hochschule.
Schulen können beim Fonds der Chemischen Industrie (FCI) eine Unterstützung für Heimexperimente beantragen. Bei einer bereits zugesagten Förderung können Gelder umgewidmet werden.
Normalerweise wären die Schülerinnen und Schüler, die sich über mehrere Runden des Auswahlwettbewerbs bis in die letzte, entscheidende Runde vorgekämpft haben, für eine Woche an das Leibniz-Institut nach Kiel gekommen, hätten titriert, filtriert und gewogen. (Foto: Marburger)
Die Internationale ChemieOlympiade (IChO) fördert chemisch besonders begabte Schüler. Am Ende der vier Vorrunden steht ein vierköpfiges Nationalteam fest. Unter den Gewinnern ist in diesem Jahr auch ein Schüler aus Baden-Württemberg. Die Chemie.BW gehören zu Sponsoren der ChemieOlympiade.
Wer aktuell einen zeitgemäßen Unterricht mit den beliebtesten Userdevices, dem Smartphone und dem Tablet, anbieten möchte, sieht sich mit einer Vielzahl von potenziell geeigneten Apps konfrontiert. Maurice Gangl und Prof. Dr. Amitabh Banerji haben Apps zu den Anwendungsbereichen "Erstellen von chemischen Formeln", "Erstellen von Versuchsaufbauten" sowie "Erstellen von chemischen Animationen" unter die Lupe genommen.