Astat, schon einmal gehört? Weltweit existieren von diesem Element nur rund 40 Gramm. Trotzdem nutzt es die Wissenschaft: Zum Beispiel in der Medizin zur Bekämpfung von Tumoren.
Diese Innovation wird die Welt verändern: Forscher erzeugen echtes Tierfleisch im Labor. 107 Start-ups weltweit tüfteln an Laborfleisch, 1,3 Milliarden Euro wurden investiert. Lebensmittelkonzerne wittern ein Geschäft.
Höher, größer, stärker: Damit Windkraftanlagen viel Strom produzieren, hat Lackhersteller Emil Frei (FreiLacke) in Bräunlingen Schutzsysteme für sämtliche Komponenten entwickelt – vom Fundament bis zum Rotorblatt.
Rohstoffe über den Computer dosieren, in den Mischer pumpen, Pigmente einarbeiten: Das kann Zakaria Issa, angehender Chemikant bei Axalta in Wuppertal, jetzt bereits. Sein Ziel: „Berufsbegleitend den Techniker machen!"
Nur ein Klecks Ketchup soll auf dem Teller landen. Man kippt die Flasche... nichts. Also auf den Flaschenboden klopfen: Da schwappt ein großer Platsch heraus. Wie man das verhindert, weiß Jochen Weiss, Uni Hohenheim.
Farben – das ist die große Leidenschaft von Susanna Bertsch. Privat zeichnet die 22-Jährige mit Hingabe wunderschöne Bilder wie Hochzeitspaare und Haustiere. Beruflich optimiert sie Farbe bei Jaegerlacke in Möglingen.
Deutschland gilt nicht als rohstoffreich. Trotzdem laufen hierzulande eine Reihe spannender Projekte zur Förderung heimischer Rohstoffe – um künftig einen Teil unseres Bedarfs an Mineralien und Metallen zu decken.
Die Regierung soll Fracking erlauben, fordern Experten und die Industrie. Im Boden lagern riesige 1.000 Milliarden Kubikmeter Erdgas, die sich durch Fracking fördern lassen. Das Land würde unabhängiger von Gas-Importen.
Es ist leicht, stabil und teuer: Aluminium. Flugzeuge und Autos bringen damit weniger Gewicht auf die Waage, es steckt aber auch in Haushaltsgeräten. Was das Leichtmetall sonst noch alles draufhat, lesen Sie hier.
Pflanzenstängel und -blätter, ausgedroschene Maiskolben: Daraus stellt der Dach-Spezialist Bauder in Stuttgart moderne Dämmmaterialien her. Der große Vorteil: Die Biomasse macht fossile Rohstoffe nahezu überflüssig.