2019 wird Internationales Jahr des Periodensystems

12.01.2018

Die Vereinten Nationen (VN) haben das Jahr 2019 zum Internationalen Jahr des Periodensystems der chemischen Elemente (IYPT 2019) erklärt. Mit der Ankündigung will die Organisation das globale Bewusstsein dafür wecken, wie die Chemie eine nachhaltige Entwicklung fördert und Lösungen für globale Herausforderungen in den Bereichen Energie, Bildung, Landwirtschaft und Gesundheit bietet, so die VN in ihrer Ankündigung. Das Jahr soll auch Gelegenheit dazu bieten, der jüngsten Entdeckung und Benennung von vier superschweren Elementen des Periodensystems der chemischen Elemente mit den Ordnungszahlen 113 (Nihonium), 115 (Moscovium), 117 (Tennessine) und 118 (Oganesson) Tribut zu zollen. 

Das Internationale Jahr des Periodensystems der chemischen Elemente fällt mit dem 150. Geburtstag seiner Entdeckung durch Dmitry Mendeleev zusammen. Seine Ordnung der Elemente hat sich als einzigartiges Werkzeug für die Wissenschaft erwiesen, um das Aussehen und die Eigenschaften der Materie auf der Erde und im Universum zu untersuchen. 

Die Chemie-Verbände Baden-Württemberg stellen den Schulen in Baden-Württemberg kostenlose Periodensysteme zur Verfügung (im Format DIN A 5 auch im Klassensatz). Hier geht es zum Bestellformular.

Wie das Periodensystem genau funktioniert und was die einzelnen Spalten und Zeilen bedeuten, wird im Videoclip erklärt.

Das Periodensystem - Video