Presse | VCI

Martin Haag als Vorsitzender des VCI Baden-Württemberg im Amt bestätigt

Mitgliederversammlung des Verbandes der Chemischen Industrie Baden-Württemberg wählt Vorstand neu

24.05.2022

24. Mai 2022 – Baden-Baden. Martin Haag, Werkleiter von Roche Diagnostics in Mannheim, ist weiterhin Vorsitzender des Verbandes der Chemischen Industrie Baden-Württemberg (VCI BW). Haag wurde wie seine Stellvertreter Thomas Alpers, Zeller+Gmelin, Eislingen, und Jürgen Lochner, Sika Deutschland, Stuttgart, auf der Mitgliederversammlung in Baden-Baden im Amt bestätigt.

Haag bekräftigte die Rolle des VCI in der derzeitigen schwierigen Situation für die Branche: „Wir sind als Schlüsselbranche auch für andere Industrien unverzichtbar, um die Transformation der Wirtschaft in Deutschland weiter voran zu bringen. Daran arbeiten wir – aber wir fordern auch, dass uns weder Brüssel noch Berlin bürokratische Steine in den Weg legen. Genehmigungsverfahren müssen massiv beschleunigt werden!“

Ebenfalls in den Vorstand des VCI BW gewählt wurden am Dienstag Hermann Becker, Evonik Technology & Infrastructure, Rheinfelden, Dr. Martin Häfele, DSM Nutritional Products, Grenzach Wyhlen, Dr. Bernhard Hettich, CHT Germany, Tübingen, Michael Lindner, Börlind, Calw, Dr. Ralf Schneider, Trinseo Deutschland, Rheinmünster, Dr. Fritjof Traulsen, Boehringer Ingelheim, Biberach, und Dr. Raphael Vogler, Chemcon, Freiburg.