Wollen Sie trotz steigender Belastung, schnellerem Arbeitstempo und komplexer werdenden Aufgaben in Balance leben und arbeiten? Unsere Expertin hilft Ihnen dabei, Ihr individuelles Stress-Level zu erkennen und einzuschätzen. Sie erfahren, wie Sie auch bei großen Herausforderungen Regie im eigenen (Arbeits-)Leben führen. Im Seminar lernen Sie ein individuelles Stressmanagement kennen, mit dem Sie sich wohler und leistungsstärker fühlen. Sie erhalten das notwendige Know-how, um auch ein großes Arbeitspensum mit Ruhe, Gelassenheit und Erfolg zu bewältigen.
  • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
  • Termin18.04.2018
Personalauswahlgespräche sind erfolgreich, wenn der Bewerber anschließend das geforderte Stellenprofil nicht nur fachlich und methodisch ausfüllt, sondern auch möglichst passgenau für die Position und das Unternehmen eingesetzt werden kann. Im Seminar erhalten die Teilnehmer wertvolle Instrumente und erlernen Fragetechniken, damit sie für ihr Unternehmen die besten Bewerber auswählen und deren Kompetenz konstruktiv und zielführend hinterfragen können.
  • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
  • Termin19.04.2018
Wenn Mitarbeiter nach längeren krankheitsbedingten Fehlzeiten zu ihrem Arbeitgeber zurückkehren, herrscht oft Unsicherheit - auf beiden Seiten. Wie im gesamten BEM-Prozess geht es in den BEM-Gesprächen darum, gemeinsam mit dem BEM-Berechtigten herauszufinden, was die Arbeitsfähigkeit wieder herstellt oder erhält, und was die Beteiligten in ihrer jeweiligen Rolle dazu beitragen können. Das ist ein gemeinsamer Suchprozess mit einem hohen Anspruch an die Selbst- und Mitverantwortung aller involvierten Personen.

In diesem Workshop werden unterschiedliche Gesprächssituationen beleuchtet und es wird vermittelt, wie BEM-Gespräche sensibel und zielgerichtet geführt werden. Die Leitfäden und Checklisten des Workshops geben Orientierung und erleichtern die Vorbereitung und Dokumentation der BEM-Gespräche im Praxisalltag.
  • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
  • Termin24.04.2018
Kennzahlen schaffen Transparenz und verbessern die Objektivität bei der Entscheidungsfindung. Sie helfen, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen und unterstützen beim Formulieren von Zielen und Prognosen. Kennzahlensysteme bilden die Grundlage für eine effiziente und effektive Steuerung der Produktionsvorgänge und -kosten – sofern sie richtig konzipiert und umgesetzt sind. Entscheidend dabei ist, dass die Kennzahlen miteinander in Beziehung stehen, untereinander konsistent und auf einen übergeordneten Zweck ausgerichtet sind.
In diesem Seminar lernen die Teilnehmer praxisnahe Methoden kennen, die sie bei der Gestaltung eines individuellen Kennzahlensystems unterstützen. Die Teilnehmer können Vision und Strategie in einem Kennzahlensystem umsetzen und sind in der Lage mit Hilfe von Kennzahlen Transparenz, Orientierungs- und Vergleichsmöglichkeiten zu schaffen. Auf dieser Basis fällt es ihnen leicht, Ziele und Prognosen zu formulieren sowie Verbesserungspotenziale aufzudecken. Darüber hinaus beherrschen sie praxistaugliche Methoden, mit denen sie Verbesserungsmaßnahmen in der Produktion umsetzen können.
  • Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
  • Termin25.04.2018

FORUM Meister

27.04.2018

Nach der Meisterausbildung in Kontakt bleiben, Kollegen aus anderen Betrieben kennenlernen, vorhandenes Wissen vertiefen und sich zu richtungsweisenden Themen unter fachkundiger Moderation informieren: all das ermöglicht das FORUM für Meister.

Wie in den Vorjahren bieten wir wieder zwei aktuelle Themen an und diskutieren insbesondere deren Auswirkungen und die richtige Anwendung in der täglichen Praxis.
  • Warnung:Anmeldung nur noch 2 Tage bis zum 26.04.2018 möglich
  • Warnung:Nur noch begrenzte Plätze verfügbar
  • Termin27.04.2018
Eine gute Ausbildung erfordert kompetente Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte. Dafür sind arbeitsrechtliche Grundkenntnisse unerlässlich. Im Seminar klärt die Expertin die grundlegenden arbeitsrechtlichen Fragestellungen und Besonderheiten im Zusammenhang mit der Ausbildung. Es werden die Rechte und Pflichten - auch im Zusammenspiel unterschiedlicher Interessen und Akteure - thematisiert, deren Einhaltung für ein geregeltes Ausbildungsverhältnis und ein gutes Miteinander maßgebend sind. Den Teilnehmern wird das erforderliche Fachwissen vermittelt, damit sie mit Fragen zu Störungen und der Beendigung des Ausbildungsverhältnisses sowie zu Rechten der Jugend- und Ausbildungsvertretung sicher umgehen können.
  • Information:Anmeldung ist möglich bis zum 02.05.2018 (Noch 8 Tage)
  • Warnung:Nur noch begrenzte Plätze verfügbar
  • Termin03.05.2018
Die Arbeit der Betriebsräte erfordert ein arbeits- und betriebsverfassungsrechtliches Grundwissen. Dieses Seminar bietet gerade für neu gewählte Betriebsräte einen guten Einstieg in diese Themen.
  • Information:Anmeldung ist möglich bis zum 08.05.2018 (Noch 14 Tage)
  • Termin14.05.2018 - 15.05.2018
Wer sich im Ausbildungsbereich zukunftssicher aufstellen möchte, kommt am Thema Digitalisie-rung nicht vorbei. Wenn die mit der Digitalisierung einhergehenden Herausforderungen erfolg-reich bewältigt werden sollen, sind die Ausbildungsverantwortlichen in besonderer Weise gefragt. In diesem Workshop untersuchen wir die bisher eingesetzten Methoden der Wissensvermitt-lung in der Ausbildung und stellen diese auf den Prüfstand. Da für unsere Zielgruppen in der Ausbildung digitale Medien völlig normal sind, liegt der Entschluss nahe, dass wir „deren" Medien auch in den Ausbildungsalltag integrieren. Um dies zu bewerkstelligen, ist es enorm wichtig, dass Ausbilder und Ausbildungsverantwortliche Know-how zum Thema neue Medi-en aufbauen und die Funktionsweise der verschiedenen Werkzeuge kennenlernen. Themen, die wir ganz praktisch bearbeiten sind:
  • Information:Anmeldung ist möglich bis zum 15.05.2018 (Noch 21 Tage)
  • Termin16.05.2018
Die Referentinnen geben im Seminar einen umfassenden Überblick zu Fragen arbeitgeberseitiger Kündigungen. Die Teilnehmer werden in der aktuellen arbeitsrechtlichen Rechtsprechung auf den neuesten Stand gebracht und praxisnah in das Thema eingeführt.
  • Information:Anmeldung ist möglich bis zum 16.05.2018 (Noch 22 Tage)
  • Termin17.05.2018
Die Ansprüche von heute im Vertrieb sind anders als die von gestern. Und die von morgen werden anders sein als die von heute. Grundsätzlich gilt: Warum sollte Vertrieb eigentlich keinen Spaß machen? Guter Vertrieb macht Spaß! Und zwar beiden Partnern. Dem Kunden und dem Vertriebler! Nirgendwo anders bekommen wir ein so unmittelbares Feedback auf unsere Leistung wie im Vertrieb. Kurzfristig durch Abschlüsse - langfristig durch Kundenbindung. Begabung ist beim Vertrieb ein Geschenk. Erfahrung eine Notwendigkeit. Doch wie beim Sport kann man seine Fähigkeiten und sein Können auch hier immer weiter ausbauen und verfeinern.
  • Information:Anmeldung ist möglich bis zum 17.05.2018 (Noch 23 Tage)
  • Termin18.05.2018