Das Mitmachen bei "Chemie im Advent" setzt keine Fachkenntnisse voraus: Im Vordergrund steht sorgfältiges Beobachten von zum Teil verblüffenden Alltagsphänomenen. (Foto: Scheffold-Gymnasium)
Die Schüler des Scheffold-Gymnasiums in Schwäbisch Gmünd haben einen besonderen Adventskalender ins Netz gestellt: Bei "Chemie im Advent" steckt hinter jedem Türchen ein Videoclip mit einem spannenden Experiment.
Der Chemie-Förderkolben - ein Erlenmeyerkolben mit Schokogeld gefüllt.
Statt eines symbolischen Schecks kommt von der Chemie in Baden-Württemberg jetzt der "Chemie-Förderkolben" zu den Schulen ... zu mehr praktischer Arbeit kommt noch mehr Nutz- und Naschwert! Denn der "Erlenmeyer-Kolben" ist in jedem Labor zuhause.
„Die Kunst des Klebens“ heißt die neueste Ausgabe der Informationsserie des Fonds der Chemischen Industrie (FCI). Sie befasst sich mit chemischen und physikalischen Grundlegenden beim Kleben und geht die vielfältigen Klebstoffe ein. Einen Schwerpunkt...
Unter dem Motto „24 Tage – 24 Experimente“ haben wir vom 1. bis zum 24 Dezember auf unserer Internetseite täglich ein Experiment aus der Chemie vorgestellt. Hier finden Sie eine Übersicht aller Beiträge.
24 Tage - 24 Experimente: 24. Dezember - der Fluoreszenz-Springbrunnen
Wir wünschen frohe Weihnachten und einen Lichtblick mit unserem letzten Experiment im Adventskalender!
Ohne die Bereitstellung von Video-Material sowie der dazugehörigen Anleitungen und einer ausgezeichneten Beratung wäre das Projekt "24 Tage - 24 Experimente" nicht möglich gewesen!
24 Tage - 24 Experimente: 23. Dezember - die Masse des "Nichts"
Der heutige Versuch stammt von einem berühmten britischen Naturforscher, der unter anderem die Luftpumpe weiterentwickelte.

DSC-Newsletter

23.12.2014

Mit unserem DSC-Newsletter weisen wir auf hilfreiche Internetseiten und Angebote für Pädagoginnen und Pädagogen hin. Hierzu gehören beispielsweise Anregungen für den MINT-Unterricht, Hinweise auf kostenlose Unterrichtsmaterialien, Wettbewerbe und...
Die Broschüren "Mit allen Sinnen", "Essen und Trinken", "Licht und Farben", „Feuer und Luft“ und „Wasser und Boden“ enthalten Anregungen für erste naturwissenschaftliche Experimente.
Prof. Dr. Matthias Ducci ist ein Kopf hinter dem Projekt "24 Tage - 24 Experimente". (Foto: Eppler)
Nur mit wissenschaftlicher Unterstützung durch die Chemie-Didaktiker ist der Experimente-Adventskalender möglich gewesen. Das sind die Köpfe hinter dem Projekt.