Praktisch Experimentieren - an den Ständen auf dem Lehrerkongress in Böblingen. Foto: ChemieBW/Eppler
Seite 1 von 33.
22.11.2016

Ein Vierteljahrhundert "Dialog Schule - Chemie": Auf den Lehrerkongress 2016 in Böblingen konnten sich 300 Lehrerinnen und Lehrer aus ganz Baden-Württemberg davon überzeugen, dass die Kontaktplattform der Chemie-Verbände im besten Alter ist. Und noch viel vor hat!

Praktisch Experimentieren - an den Ständen auf dem Lehrerkongress in Böblingen. Foto: ChemieBW/Eppler
22.11.2016

Der diesjährige Preisträger der Auszeichnung Dialog Schule - Chemie kommt aus Stuttgart und unterrichtet am Mörike-Gymnasium in Ludwigsburg: Bernhard Horlacher ist Motivator, Experimentator und Netzwerker für die Naturwissenschaften. Auf dem Lehrerkongress 2016 wurde er geehrt.

Bernhard Horlacher erhält die Auszeichnung des Dialog Schule - Chemie von Markus Scheib, Vorsitzendem der Chemie-Arbeitgeber. Foto: ChemieBW/Eppler - zur redaktionellen Verwendung frei.
14.11.2016

In den ersten drei Quartalen des Jahres 2016 sind die Umsätze der chemischen und pharmazeutischen Industrie in Baden-Württemberg nur sehr verhalten gestiegen. Sorgenkind der Gesamtbranche ist weiterhin die klassische Chemie-Industrie. (Zahlenkorrektur)

14.11.2016

Die aktuellen Wirtschaftsdaten zur chemischen Industrie in Baden-Württemberg: Januar bis September 2016 - die ersten drei Quartale 2016.

19.10.2016

Der Fonds der Chemischen Industrie fördert das Immanuel-Kant-Gymnasium in Leinfelden-Echterdingen. Fachlehrer Lukas Platte und Antragsteller Johannes Lörcher nahmen bei der symbolischen Übergabe der Summe den „Chemie-Förderkolben“ entgegen.

14.10.2016

Mit Experimenten besser lernen: der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) fördert den naturwissenschaftlichen Unterricht an der Hugo-Höfler-Realschule in Breisach. Mit dem Geld sollen mehr eigenständige Versuche im Unterricht möglich gemacht werden.

 

 

10.10.2016

Der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) finanziert am Goethe-Gymnasium neue Digital-Multimeter und spezielle Messspitzen.

05.10.2016

Zahlreiche Mitgliedsunternehmen in den Chemie-Verbänden sind in der "Winner"-Liste der 100 Betriebe vertreten. Thomas Mayer, Hauptgeschäftsführer der Chemie-Verbände Baden-Württemberg, sagt mit Fug und Recht in Karlsruhe: "In der chemischen, pharmazeutischen und in der Lackindustrie liegt der effiziente Umgang mit Ressourcen in der unternehmerischen DNA."

 

Gruppenbild mit Ministerpräsident: Winfried Kretschmann feiert die bisherigen Preisträger der Initiative "100 Betriebe für Ressourceneffizienz" in Baden-Württemberg. Neun der bisher Ausgezeichneten sind Mitgliedsunternehme in den Chemie-Verbänden Bad
20.09.2016

Der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) fördert den naturwissenschaftlichen Unterricht am Gymnasium Rutesheim. Verwendet wird das Geld für die Anschaffung von Schülerexperimentiersätzen, Waagen und Heizplatten.

An Jutta Märgenthaler (links) übergibt Dr. Tobias Pacher, Chemie-Verbände, die Förderung symbolisch. Mit ihr freuen sich Schulleiter Jürgen Schwarz und die Schüler der Klasse 10d, Daniel Dobler, Tom Ege, Hanna Franke und Jana Spingler (Foto: Gymnasi
19.09.2016

Mit der Förderung durch den Fonds der Chemischen Industrie werden unter anderem Schülerexperimentiersätze zum Thema Feuerlöschen sowie Chemikalien für ein Kosmetikprojekt angeschafft. Außerdem können Messsysteme und neue Bunsenbrenner finanziert werden.

Förderung des Wilhelm-Ludwig-Gymnasiums Rastatt - Ralf Müller übergibt den "Chemie-Förderkolben" an Schulleiter Markus Braun. (Fotos ChemieBW, zur redaktionellen Verwendung frei)
Seite 1 von 33.