Seite 1 von 69.
17.02.2017

Die Toxikologie an der Universität Ulm wird vom Fonds der Chemischen Industrie mit 50.00 € gefördert. Der Bedarf an wissenschaftlich ausgebildeten Toxikologen – unter anderem aufgrund der veränderten Chemikaliengesetzgebung – ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Auch bei Studierenden der Chemie und Biowissenschaften ist das Interesse ungebrochen.

16.02.2017

Die Lammerberg Realschule und das Progymnasium in Tailfingen erhalten für den Ausbau des aktiven Lernens im Chemie-Unterricht vom Fonds der Chemischen Industrie (FCI) insgesamt 2.950 Euro. Mit den Fördergeldern werden unter anderem Molekülbaukästen und Multi-Messgeräte für die Elektrotechnik angeschafft.

15.02.2017

Das Jahr 2016 war für die baden-württembergische Chemieindustrie nicht wirklich gut: Nur 0,2 Prozent Umsatzwachstum. 2017 wird etwas besser, sagen die Unternehmen in einer Umfrage. Weitere Themen auf der Wirtschaftspressekonferenz waren die politische Rahmenbedingungen, Industrie 4.0 und Energiekosten.

15.02.2017

Die aktuellen Wirtschaftsdaten zur chemischen Industrie in Baden-Württemberg: Januar bis Dezember 2016.

10.02.2017

Der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) fördert das praktische Arbeiten im naturwissenschaftlichen Unterricht. Mit der Summe wird ein Experimentierset zum Thema Kerzen, pH-Papier, Pipetten und Petrischalen finanziert.

06.02.2017

25 Jahre Dialog Schule - Chemie. Das war ein Jahr lang ein Grund zum Feiern. Der "krönende" Abschluss: der jährliche Lehrerkongress der chemischen Industrie. 2016 fand der in Böblingen statt. Im Video erklären die Dialogpartner, warum das Programm und seine Veranstaltungen so erfolgreich sind.

Die Idee war: miteinander ins Gespräch kommen. Mittlerweile besteht der Dialog seit 25 Jahren. Auf dem Lehrerkongress der Chemischen Industrie 2016 in Böblingen feierten die Verbände das Jubiläum gemeinsam mit 300 Pädagogen.
03.02.2017

Bei der Feststellung des Zusatznutzens eines neuen Medikaments sollte es immer um das Patientenwohl und nicht um die reine Kostenstreuung gehen. Das geplante Arztinformationssystem zu AMNOG-Präparaten schränkt die Therapiefreiheit ein und gibt Ärzten keine therapierelevanten Hinweise, erklärt der BPI.

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V. (BPI) vertritt auf dem Gebiet der Arzneimittelforschung, -entwicklung, -Zulassung, -herstellung und -vermarktung das breite Spektrum der pharmazeutischen Industrie auf nationaler und internatio
02.02.2017

Der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) fördert die Graf-Eberhard-Schule in Kirchentellinsfurt. Angeschafft werden dort Chemikalien sowie neue Ständer für Kartuschenbrenner.

02.02.2017

Die Chemie-Betriebe in Baden-Württemberg bieten dem Nachwuchs viel: Junge Leute können aus 50 verschiedenen Ausbildungsberufen wählen. Marius Baumgart beispielsweise lernt den Beruf des Wirtschaftsinformatikers bei Brüggemann in Heilbronn.

Datenkabel im Griff: Marius Baumgart studiert Wirtschaftsinformatik. Foto: Sigwart
30.01.2017

Baumaschinen müssen viel aushalten: Steinschag, Hitze, Kälte, Dreck. Trotzdem hält der Lack, und seine Farbe leuchtet über Jahre. Woran das liegt, verrät Matthias Knapp von der Lack- und Farbenfabrik Wörwag in Stuttgart.

Foto: Fotolia
Seite 1 von 69.