Chemie Deutschland: Die Sieger des Responsible-Care-Wettbewerbs 2018

01.10.2018

Vier Projekte von Chemieunternehmen, die beispielhaft zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (UN) beitragen, wurden am 27. September in Ludwigshafen vom Verband der Chemischen Industrie (VCI) mit dem Responsible-Care-Preis 2018 ausgezeichnet. Jeweils einen ersten Preis erhielten die BERLIN-CHEMIE AG, Berlin, die H&R GmbH & Co KGaA, Hamburg und die Worlée-Chemie GmbH, Lauenburg. Der Mittelstandpreis ging an die CHT Germany GmbH, Tübingen. Im Video werden die einzelnen Projeke vorgestellt.


Das Responsible-Care-Programm ist Bestandteil von Chemie³, der Nachhaltigkeitsinitiative der Branche. Nähere Informationen erhalten Sie unter:
http://responsible-care.de und http://chemiehoch3.de.

VCI prämiert Preisträger des Responsible-Care-Wettbewerbs 2018