Verband der Chemischen Industrie e. V. Baden-Württemberg

Aufgaben und Ziele

  • Wir begleiten im Interesse unserer Mitgliedsunternehmen wirtschaftsrelevante Gesetzesvorhaben auf Landes-, Bundes- und Europa-Ebene.
  • Gegenüber der Landespolitik, der Verwaltung und den Medien stellen wir die wirtschaftspolitischen Erwartungen und Vorstellungen unserer Unternehmen dar.
  • Wir beraten unsere Mitgliedsunternehmen in Fragen des Umweltrechtes, zum Beispiel bezüglich REACH, zum Abfallrecht oder zum Emissionshandel.
  • Unser Ziel ist ein fairer Interessenausgleich mit anderen gesellschaftlichen Gruppen.
  • Wir wollen Rahmenbedingungen erreichen, die den Unternehmen wirtschaftlichen Gestaltungsspielraum eröffnen und überzogene Bürokratisierung vermeiden.

Vorsitzender

   Martin Haag
   Roche Diagnostics GmbH, Mannheim

Mitgliedsunternehmen

  • 325 Unternehmen
  • 81 100 Beschäftigte
  • ca. 33,2 Mrd. Euro Jahresumsatz 2023

Stand Februar 2024

Neuigkeiten und Nachrichten

Im Haus der Verbände ChemieBW in Baden-Baden ist diese Woche der Landesverband Baden-Württemberg von Pharma Deutschland gegründet worden. Damit hat der Pharmaverband seinen Kurs der regionalen Vernetzung fortgesetzt. Auf der konstituierenden Sitzung…
FDP-Politiker, Verbandsvertreter VCI BW und Unternehmensvertreter auf einer Treppe.
Baden-Württemberg ist der größte Pharmastandort in Deutschland - und eine entscheidende Stütze der gesamten industriellen Gesundheitswirtschaft in Deutschland. Davon überzeugte sich die FDP/DVP-Fraktion des baden-württembergischen Landtags jüngst in einem Gespräch mit den Pharmaverbänden und Unternehmen in Baden-Baden.
Weniger Bürokratie, einen konkreten Plan für den Umbau der Wirtschaft und insbesondere einen klaren Blick für die Notwendigkeit einer starken europäischen Industrie: Das steckt hinter der Forderung nach einem “industrial deal”, die auch der VCI Baden-Württemberg aufstellt.
Im VCI Baden-Württemberg steht ein Wechsel an: Der Landesverband sucht einen neuen Hauptgeschäftsführer.
Schon gesehen? Als Teil der Kampagne „Ausbildung starten, Zukunft gestalten“ machen wir in ganz Baden-Württemberg mit Plakaten auf die vielfältigen Ausbildungsberufe und die Verdienstmöglichkeiten in der Chemie-, Lack- und Pharmabranche aufmerksam.
Am 23. Mai 2024 feiert die Bundesrepublik Deutschland den 75. Geburtstag des Grundgesetzes. Für die Verbände der Wirtschaft, besonders die Arbeitgeberverbände, spielt dabei der Artikel 9 Absatz 3, eine zentrale Rolle: Er garantiert die Koalitionsfreiheit.
Die Nachhaltigkeitsinitiative Chemie³ hilft Unternehmen, zu prüfen, wo sie in ihrem eigenen Umfeld mehr für Biodiversität tun können. Auch die Umsetzung ist wichtiger Bestandteil der "Toolbox Biodiversität".
Vorstand und Geschäftsführung des Verbandes der Chemischen Industrie Baden-Württemberg seit Mai 2024. Foto: Chemie.BW/Eppler
Einstimmig wurde der neue Vorstand des VCI Baden-Württemberg durch die Mitgliederversammlung gewählt. Martin Haag, Roche Mannheim, wurde als Vorsitzender im Amt bestätigt. Er forderte einen "Industrie-Deal" in Europa, damit die Wirtschaft wieder wettbewerbsfähig wird.
Molekülsymbole grafisch verfremdet
Die Situation der Chemie-Branche ist dramatisch, sie ist im Krisenmodus: Der Umsatz der baden-württembergischen Grund- und Spezialchemie sowie der Farben- und Lackhersteller ist im vergangenen Jahr eingebrochen.
Dr. Christian Kühne war Referent und stv. Referatsleiter im Umweltministerium Baden-Württemberg und 2018 einer der Ideengeber des neuen „THINKTANK Industrielle Ressourcenstrategien“: In dieser am Karlsruher KIT angesiedelten Denkfabrik arbeiten Industrie und Politik mit Unterstützung der Wissenschaft in einzigartiger Weise zusammen. Kühne ist seit der Gründung Geschäftsführer dieses Think Tanks.