Experimente | Schule | Ausbildung

Experimente statt Schokolade

03.12.2014

Adventskalender sollen mit kleinen Geschenken die Wartezeit bis Weihnachten verkürzen. War früher hauptsächlich Schokolade als Überraschung hinter den Türchen, finden sich heute ganz vielfältige Arten von Präsenten  in ganz unterschiedlichen Kalendern.  Hier gibt es eine Auswahl von Adventskalendern mit vorwiegend naturwissenschaftlichen Überraschungen:

"PiA - Physik im Advent“ ist ein physikalischer Online-Adventskalender. Für Jungforscher stehen 24 kleine einfache Experimente und physikalische Rätsel bereit.

Im digitalen Mathe-Adventskalender gibt es vom 1. bis zum 24. Dezember jeden Tag eine Aufgabe zu lösen. Mitmachen können Schüler oder Klassen von Klassenstufe zwei bis zehn, Lehrer und generell Matheinteressierte.

Wer sich für Chemie interessiert wird im Online-Kalender  unter www.chemie.com fündig. Vor allem für Lehrer werden 24 Experimente im Kurzfilm präsentiert, mit Anleitungen für den Unterricht.

Der Adventskalender der Max-Planck-Gesellschaft öffnet jeden Tag ein Türchen mit Bildern aus der Wissenschaft. 

Nützliche Tipps zum Energiesparen und Modernisieren gibt es im Adventskalender von www.sanier.de.