Experimente

24 Tage - 24 Experimente: 5. Dezember - der Natrium-Ionen Akkumulator

05.12.2014

Mit der <link http: de.wikipedia.org wiki energiewende external-link-new-window externen link in neuem>Energiewende hat sich die Bundesregierung ein ehrgeiziges Ziel gesteckt. Denn: Woher soll der grüne Strom kommen, wenn einmal der Wind nicht weht oder die Sonne nicht scheint? Um die Energiewende voran zu bringen, müssen Wissenschaftler deshalb kostengünstigere und leistungsfähigere Akkumulatoren entwickeln. Der von Prof. Marco Oetken vorgestellte Natrium-Ionen-Akkumulator hat das Potenzial, den bisher weit verbreiteten <link http: de.wikipedia.org wiki lithium-ionen-akkumulator external-link-new-window externen link in neuem>Lithium-Ionen-Akkumulator zu ersetzen.

Weitere Informationen zum Arbeitsgebiet von <link https: www.ph-freiburg.de chemie abteilung professoren.html external-link-new-window externen link in neuem>Prof. Oetken und seinen Mitarbeitern sowie zum NAWIlino-Schülerlabor der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

Eine ausführliche Versuchsbeschreibung zum Natrium-Ionen-Akkumulator und eine Gefährdungsbeurteilung für das Experimentieren in der Schule stehen zum Download bereit.

Der Natrium-Ionen-Akkumulator