Schule | Ausbildung

Preis für Berufsschullehrer: Innovative Konzepte gefragt

09.05.2019

Mit dem Preis wollen der Chemie-Fonds und die Bundesarbeitgeber Berufsschullehrer prämieren, die mit innovativen Konzepten die duale Ausbildung in branchenspezifischen Chemie-Berufen attraktiv machen. Die Auszeichnung kann sowohl für die Entwicklung eines neuartigen Experiments oder die neuartige Umsetzung bekannter Experimente als auch für die Entwicklung und Umsetzung besonders erfolgreicher Unterrichtskonzepte vergeben werden. Ebenso soll außergewöhnliches Engagement in Kooperationsprojekten mit Ausbildungsunternehmen gewürdigt werden. Der Preis ist dotiert auf 2.500 Euro.
 
Einreichungen für den Preis sollen folgendes enthalten: 

  • Prägnante schriftliche Begründung für den Preisträger-Vorschlag
  • Lebenslauf des Vorgeschlagenen  

Das Vorschlagsrecht ist nicht auf einen bestimmten Personenkreis beschränkt.  
 
Vorschläge werden auch per E-Mail unter weidmann@vci.de entgegen genommen. 
 
Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2019