Die prämierten Projekte des Wettbewerbs können aus dem regulären Unterricht oder aus Arbeitsgemeinschaften der Realschulen entstammen (Logo NANU?!-Wettbewerb).
Bei dem Schülerwettbewerb NANU?! können Realschulklassen naturwissenschaftliche Projekte einreichen. Das Kultusministerium hat vergangene Woche die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner bei einer virtuellen Zeremonie ausgezeichnet. Den ersten Preis des Wettbewerbs gewann die Thomas-Morus-Realschule Östringen mit einem Projekt zum Thema Aquaponikanlage.
Sie mag keine Winter, findet Rüblikuchen suspekt und ihre köstlichen selbst gebackenen Makronen „echt hässlich, aber superlecker“. So ehrlich und locker erzählt Dr. Nikola Schwarzer in ihrem Blog über sich, das Backen – und die Naturwissenschaft. Auf…
Prof. Dr. Matthias Ducci von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe ist für seine farbenfrohen Experimente bekannt! Auf dem Lehrerkongress am 3. Dezember 2020 in Bruchsal stellt er beeindruckende Experimente vor, anhand derer das Prinzip der…
[Rollerfahrerin / Ausbildung] Schnell sein: Jetzt noch für den Ausbildungsstart am 1. September bewerben! Foto: (c) Olly/Fotolia
Die Last-Minute-Aktion für offene Ausbildungsplätze und DHBW-Studienplätze der Chemie.BW läuft! Hier finden interessierte Jugendliche aktuelle Links zu noch nicht besetzten Stellen. Der Einstieg ist Anfang September - und bewerben können sie sich sofort.
Aufgrund der weiterhin schwierigen Umstände durch die Corona-Pandemie musste der Lehrerkongress im Bürgerzentrum Bruchsal abgesagt werden. Alternativ findet am 3. Dezember 2020 der erste digitale Lehrerkongress der Chemie.BW statt. Nähere…
Als Förderwerk des Verbandes der Chemischen Industrie fördert der Fonds der Chemischen Industrie seit 1950 den Chemieunterricht an Schulen, Nachwuchswissenschaftler sowie die Grundlagenforschung in Chemie und chemienahen Disziplinen. Die Maßnahmen des Fonds der Chemischen Industrie sind vielfältig und greifen ineinander: von der Breitenförderung in der Schule bis zur Spitzenförderung in der Hochschule.
Schulen können beim Fonds der Chemischen Industrie (FCI) eine Unterstützung für Heimexperimente beantragen. Bei einer bereits zugesagten Förderung können Gelder umgewidmet werden.
Normalerweise wären die Schülerinnen und Schüler, die sich über mehrere Runden des Auswahlwettbewerbs bis in die letzte, entscheidende Runde vorgekämpft haben, für eine Woche an das Leibniz-Institut nach Kiel gekommen, hätten titriert, filtriert und gewogen. (Foto: Marburger)
Die Internationale ChemieOlympiade (IChO) fördert chemisch besonders begabte Schüler. Am Ende der vier Vorrunden steht ein vierköpfiges Nationalteam fest. Unter den Gewinnern ist in diesem Jahr auch ein Schüler aus Baden-Württemberg. Die Chemie.BW gehören zu Sponsoren der ChemieOlympiade.
Wer aktuell einen zeitgemäßen Unterricht mit den beliebtesten Userdevices, dem Smartphone und dem Tablet, anbieten möchte, sieht sich mit einer Vielzahl von potenziell geeigneten Apps konfrontiert. Maurice Gangl und Prof. Dr. Amitabh Banerji haben Apps zu den Anwendungsbereichen "Erstellen von chemischen Formeln", "Erstellen von Versuchsaufbauten" sowie "Erstellen von chemischen Animationen" unter die Lupe genommen.
Insgesamt 50 einfache Experimente für die 1. und 2. sowie für die 3. und 4. Klasse bieten die beiden Bücher "Experimentieren. Forschen. Entdecken." der Chemie-Verbände Baden-Württemberg. Die Anleitungen entsprechen den Vorgaben des Bildungsplans für…
Der neue Schuljahreskalender 2020/21 ist da! Als Wandplaner (DIN A1) oder als Tischkalender (DIN A4) bietet der Kalender eine Übersicht über 13 Monate. Er enthält alle gesetzlichen Feiertage sowie Ferien in Baden-Württemberg.