Am 27. November 2018 findet im Konzerthaus in Freiburg der diesjährige Lehrerkongress der chemischen Industrie in Baden-Württemberg statt. Thematisiert wurden u.a. Gefahrstoffinformationssysteme für den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht, das molekulare Werkzeug CRISPR-Cas9 sowie Angebote zur Berufsorientierung.
Schottischer Single Malt Whisky wird aus den drei simplen Zutaten Wasser, Gerste und Hefe hergestellt. Aus chemischer Sicht hingegen ist das Wasser des Lebens, wie Whisky auch genannt wird, eine äußerst komplexe Spirituose. Heute kennt man mehr als...
Im Rahmen des diesjährigen Lehrerkongresses stellen Hans-Joachim Wachter (Unfallkasse Baden-Württemberg) und Dr. Marco Häberlen (Multiplikator der Unfallkasse Baden-Württemberg) das neue Online-Portal „Gefahrstoffinformationssystem für den...
„Flinke Gen-Schere“, „Das kleinste Skalpell der Welt“ oder „das Schweizer Taschenmesser der Gentechnik“ sind nur einige der zahlreichen Bilder, die die neue Methode mit dem fast unaussprechlichen Namen CRISPR-Cas9 beschreiben sollen. Das molekulare...
Graphen gilt als Hoffnungsträger für neue Technologien. Prof. Dr. Marco Oetken stellt ein einfaches Verfahren zur Herstellung von Graphen vor.
Im Rahmen des Lehrerkongresses am 23.11.2017 findet für den Fächerverbund Biologie, Naturphänomene und Technik (BNT) ein Workshop zum Thema „Energie – was ist denn das konkret?“ statt.
Schon die Bezeichnung "Diamant" - abgeleitet von dem griechischen Wort "adamas" (unbezwingbar) - deutet auf eine große Widerstandskraft hin. Aber: Ist das wirklich so? Und: Was ist ein Diamant überhaupt chemisch betrachtet? Im Vortrag wird eine...
Der kommende Lehrerkongress der chemischen Industrie in Baden-Württemberg findet am Dienstag, 27. November 2018, im Konzerthaus Freiburg statt. Weitere Informationen folgen im Sommer 2018. 
Am Scheffold-Gymnasium in Schwäbisch Gmünd haben sich die Schüler einen ganz besonderen Adventskalender ausgedacht: seine Türchen sind mit Experimenten gefüllt. Schüler und Schülerinnen aus Schwäbisch Gmünd können hier tüfteln und rätseln. Die Chemie-Verbände unterstützen den Kalender - weil Experimente zum Mitmachen immer eine gute Sache sind!
Prof. Dr. Matthias Ducci zeigte in einem Experimentalvortrag eindrucksvolle Fluoreszenzversuche. (Foto: ChemieBW/Regenscheit)
Chemie-Unterricht mit dem Tablet, neue Werkstoffe für mehr Energieeinsparung - das waren nur zwei der Themen des Lehrerkongresses 2017 in Bruchsal. Aus ganz Baden-Württemberg waren 250 Pädagogen gekommen. Sie erlebten nicht nur die Auszeichnung zweier verdienter Pädagogen durch Staatssekretär Schebesta, sondern knüpften wertvolle Netzwerke.