25 Jahre Dialog Schule – Chemie: Lithium-Ionen-Experimentiersets für Schulen in Baden-Württemberg

14.09.2016

Anlässlich des 25jährigen DSC-Jubiläums können 25 Schulen in Baden-Württemberg je ein Experimentierset „LITHIUM+ (LAS110)“ im Wert von mehr als 350 Euro erhalten. Die Übergabe der Experimentiersets wird am Lehrerkongress der chemischen Industrie 2016 in Böblingen, 22. November 2016, stattfinden.

Warum sind die „Elektro-Chemie“ und das Verständnis des Lithium-Ionen-Akkus wichtig?

Die Gewährleistung einer zuverlässigen und möglichst umweltschonenden Energieversorgung zählt zu den großen Herausforderungen unserer Zeit. Dabei spielt die Energiespeicherung eine zentrale Rolle.

Der Lithium-Ionen-Akku verfügt im Vergleich zu anderen wieder aufladbaren Akkumulatorsystemen über die mit Abstand höchsten Energiedichten und ist der momentan leistungsfähigste wieder aufladbare Bat- terietyp weltweit.

Der Aufbau und die technische Herstellung von Lithium-Ionen-Akkumulatoren sind allerdings sehr auf- wändig und stellen extrem hohe Ansprüche an die Chemie und den technischen Fertigungsprozess. Aus diesem Grund war dieses bedeutsame und zukunftsweisende Themenfeld für den Chemieunterricht ex- perimentell und konzeptionell bisher weitgehend unerschlossen.

Was bietet das Experimentierset?

Mit dem Experimentierset LITHIUM+ lassen sich Experimente zum Themenfeld Lithium-Ionen-Akkumu- latoren mit einfachen, schulisch relevanten Mitteln durchführen (Dual-Carbon-Zelle). Die Besonderheit des Experimentierkastens ist die Realisierung eines leistungsfähigen Akkumulatorsystems auf der Basis von metallischem Lithium. Durch eine intelligente elektrochemische Reaktionsführung kann das benötigte Lithium in gewünschter Menge hergestellt werden. Mit Hilfe einer im Set enthaltenen Solarzelle kann der Akkumulator geladen werden.

Weitere Informationen zum Experimentierset finden Sie auf der Internetseite des Herstellers Hedinger – Direktlink  http://bit.ly/Lithiumakku. 

Wie kann sich eine Schule für ein kostenloses Experimentierset "LITHIUM + (LAS110)" bewerben?

Ganz einfach: das nebenstehend verlinkte Teilnahmeformular (PDF-Datei) herunterladen, elektronisch ausfüllen und an die Chemie-Verbände Baden-Württemberg, dscchemie.com, zurückschicken.

Wichtig:

Bis zum 4. November 2016 werden wir die Einsendungen sammeln und dann die ausgewählten Schulen benachrichtigen. Es besteht kein Anspruch auf eines der Sets – und pro Schule wird maximal ein Set vergeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.