Markus Scheib, der Vorstandsvorsitzende des Arbeitgeberverbandes Chemie Baden-Württemberg e.V. (agvChemie), ist wiedergewählt. Der Geschäftsführer der Mineralölraffinerie Oberrhein, Karlsruhe, wurde vom Beirat des Verbandes im Anschluss an die Mitgliederversammlung einstimmig bestätigt.
„Wir wissen, dass eine Ausbildung in der chemischen Industrie anspruchsvoll ist. Nicht nur für die Jugendlichen, sondern auch für die Unternehmen. Und das verdient Anerkennung“, sagte Thomas Mayer, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Chemie Baden-Württemberg e.V. (agvChemie). Mayer zeichnete am Freitag den Ulmer Bauchemie-Hersteller Uzin Utz AG für besondere Leistungen in der betrieblichen Ausbildung aus.