BITTE BEACHTEN SIE: Die Präsenzseminare im Jahr 2021 können - je nach Pandemiesituation - auch als Online-Seminare angeboten werden.

Recht

Web-Seminar: Flexible kunden- und mitarbeiterorientierte Schichtmodelle unter Berücksichtigung der tarifvertraglichen Instrumente

05.07.2021 - 06.07.2021
05.07.2021 - Session 1: 09:00 - 12:30 Uhr
06.07.2021 - Session 2: 09:00 - 12:30 Uhr

Einerseits unverändert hohe Anforderungen an Liefertreue und Wirtschaftlichkeit bei oft kleiner werdenden Arbeitsplatzgruppen und differenzierteren Besetzungsanforderungen sowie reduzierten personellen Reserven – andererseits steigende Erwartungen der Mitarbeiter an Verlässlichkeit der Schichtpläne und Verwirklichung persönlicher Zeitsouveränität… die Ansprüche an eine gleichermaßen kunden- und mitarbeiterorientierte Arbeitszeitgestaltung im Schichtbetrieb steigen weiter.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie mit den Herausforderungen an eine demografie- und lebensphasenorientierte Arbeitszeitgestaltung im Schichtbetrieb auch unter Nutzung der tarifvertraglichen Instrumente (Demografie-Korridor, Wahlarbeitszeit, Altersfreizeit, RV 80 u.a.) umgegangen werden kann, ohne dabei die betrieblichen Anforderungen zu vernachlässigen.

Themen
  • Trends der Schichtplangestaltung vom Ein-/Zwei-/Drei-Schicht- bis zum 24/7-Betrieb: Zwischen unverändert hohen Anforderungen der Kunden und Arbeitsmarktentwicklungen
  • „Flexi-Spielregeln“ für den wirtschaftlichen Umgang mit konjunkturellen, saisonalen und auftragsbezogenen Auslastungsschwankungen
  • Moderne Zeitkontensysteme zur Unterstützung flexibilisierter Schichtplanung
  • Individualisierungsoptionen im Schichtbetrieb: Schichttauschmodelle, integrierte Schichtsysteme, Wahlarbeitszeitmodelle u.a.
  • Vermeidung und Bewältigung von Personalausfällen: Ausfallprävention und Ausfallmanagement im Schichtbetrieb
  • Tipps und Entscheidungshilfen für die Weiterentwicklung der Schichtmodelle im eigenen Betrieb
Referent
Jan Kutscher

Jan Kutscher

Arbeitszeitberatung Herrmann Kutscher Leydecker Woodruff, Berlin

  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 04.07.2021 (Noch 14 Tage)
  • Termin 05.07.2021 - 06.07.2021
  • Veranstalter agvChemie BW
  • keine Kosten für Mitgliedsunternehmen des agvChemie
  • 510,00 € Kosten für Mitgliedsunternehmen des VCI LV BW
  • 610,00 € Normalpreis
  • Zusätzliche Kosten für Unterkunft / sonstiges

    keine zusätzlichen Tagungskosten

  • Zielgruppe(n)


    Betriebsleiter, Produktionsleiter und Produktionsverantwortliche, Führungskräfte im Schichtbetrieb, Personalleiter, Mitarbeiter im Personalwesen, Betriebsräte