PR, Marketing und Kommunikation

Medientraining: Sicher vor Kamera und Mikrofon

25.09.2019

Vor der Kamera eines Fernsehsenders oder dem Mikrofon eines Hörfunkreporters fehlen manchmal die richtigen Worte. Die passende Vorbereitung ist hier entscheidend. Das Seminar bietet mit der Arbeit in der Kleingruppe die idealen Voraussetzungen, damit die Teilnehmer mehrfach vor die Kamera kommen und gute Übungserfolge erzielen können.

Themen
  • Interview und O-Ton: Was können sie leisten?
  • Tipps, Tricks und Fallstricke: wo es kritisch werden kann
  • Warum gehen wir vor die Kamera? Von Zielen und Fragen
  • Wie Journalisten arbeiten: was aufgenommen wird und was übrig bleibt
  • Die Rechte des Interviewten: warum wir uns nicht alles gefallen lassen müssen
Referenten

Andreas C. A. Fehler

Pressesprecher der Chemie-Verbände Baden-Württemberg

Fehler (Jahrgang 1968) hat viele hundert Menschen zu unterschiedlichsten Themen trainiert: Von Nachrichtenjournalismus, Unternehmenskommunikation über Social Media und Internet-Nutzung bis hin zu Krisenkommunikation, dem persönlichen Auftritt in der Öffentlichkeit und vor Fernsehkameras. Er war Journalist für Zeitung und Agentur, Öffentlichkeitsarbeiter für Unternehmen und Organisationen. Der PR-Fachwirt (BAW), Social Media Manager (BAW), Krisenkommunikationsmanager (DGKM) und Business Coach berät Unternehmen in Pressearbeit, Online-PR, Social Media und speziell Krisenkommunikation sowie für den Auftritt vor der Kamera.

Tanja Keitel

Fernsehjournalistin und Medientrainerin

Keitel ist seit fünfzehn Jahren als Medientrainerin in der Chemie-, Pharma- und der Finanzbranche unterwegs. Sie leitet gemeinsam mit Sarah Fischer die TV- und Filmproduktionsfirma PURPURFILM. 

  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 24.09.2019 (Noch 32 Tage)
  • Warnung: Nur noch begrenzte Plätze verfügbar
  • Termin 25.09.2019
  • Uhrzeit 9:00 - 17:00
  • Veranstalter csmChemie GmbH
  • Veranstaltungsort


    Haus der Chemie-Verbände
    Allee Cité 1
    76532 Baden-Baden

    Hinweis: Unsere Besucher können freie Plätze auf dem Parkplatz der Chemie-Verbände nutzen (Zufahrt über Ortenaustraße)

  • 810,00 € Kosten für Mitgliedsunternehmen des agvChemie
  • 910,00 € Kosten für Mitgliedsunternehmen des VCI LV BW
  • 1.100,00 € Normalpreis
  • Zusätzliche Kosten für Unterkunft / sonstiges

    keine zusätzlichen Tagungskosten

  • Zielgruppe(n)


    Unternehmer, Geschäftsführer, Pressesprecher, Verantwortliche für Unternehmenskommunikation