Lehrgang

Industriemeister/-in Chemie, Fernlehrgang mit IHK-Abschluss

Kooperationsangebot mit Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH

23.03.2020 - 03.03.2023
Dauer 36 Monate Dieser Fernlehrgang ist mit einem wöchentlichen Lernaufwand von durchschnittlich etwa 10 Stunden angesetzt. Die Fachthemen sind in 35 Lehrbriefe untergliedert, die in Selbstlernphasen bearbeitet werden. Die Bearbeitung eines Lehrbriefes liegt dabei zwischen vier und sechs Wochen. Beginn: 23.03.2020 Ende: 03.03.2023

Industriemeister - Fachrichtung Chemie sind umfassend qualifizierte Generalisten, die besonders bei der Begleitung und Gestaltung der innerbetrieblichen Prozesse und Leistungen im chemisch-pharmazeutischen Produktionsbetrieb unterschiedlicher Größe ihre Kompetenzen einbringen. Sie erlangen in diesem Fernlehrgang eine breite, fachübergreifende und fachspezifische Qualifizierung für die chemischpharmazeutische Industrie.

Grundlage für die Weiterbildung ist die Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter
Industriemeister/Geprüfte Industriemeisterin Fachrichtung Chemie vom 15.09.2004.


Inhalte

Fachübergreifende Basisqualifikation

  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung

Handlungsspezifische Qualifikation

  • Chemische Produktion
  • Verfahrenstechnik und Anlagentechnik, Chemische Prozesse und Verfahren, Prozessleittechnik
  • Organisation, Führung und Kommunikation
  • Personalführung und -entwicklung, Betriebliches Kostenwesen, Verantwortliches Handeln im Betrieb,
  • Qualitätsmanagement, Information und Kommunikation
  • Spezialisierungsgebiete Technologie, Automatisierungs- und Prozessleittechnik oder Betriebscontrolling 

Nutzen

  • Breite, fachübergreifende und fachspezifische Qualifizierung für die chemisch-pharmazeutische Industrie
  • Vorbereitung auf die Übernahme von neuen und anspruchsvollen Fachaufgaben und Führungsverantwortung
  • Erwerb eines anerkannten Qualifizierungsabschlusses (Industriemeister (IHK))
  • Zeitliche und örtliche Flexibilität während Ihrer Weiterbildung durch Fernstudium
  • Trainer und Autoren mit langjähriger Praxiserfahrung, hoher Praxisbezug Ihrer Weiterbildung
  • Freie Nutzung einer kursinternen Internetplattform ('Provadis-Coach') zum Gedanken- und Informationsaustausch
  • Erwerb einer Hochschulzugangsberechtigung und Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen für den Techn. Betriebswirt IHK                                                                                                                                                                                                                    

Methoden
Lehrbriefe mit Lernerfolgsbewertung, Einsendeaufgaben, tutorielle Betreuung, Lehrgespräche
und Gruppenarbeiten in Präsenzphasen, Übungen und Fallbeispiele

 

Abschluss
- IHK-Zeugnis „Industriemeister/-in Chemie IHK“,
- Hochschulzugangsberechtigung

 

Themen

 

 

  • Warnung: Anmeldung ist nicht mehr möglich
  • Termin 23.03.2020 - 03.03.2023
  • Veranstalter Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH
  • Veranstaltungsort


    ortsunabhängig; Präsenztage in Frankfurt am Main, provadis campus


    www.provadis.de/fortbildung

  • Sonstiges

    Weitere Informationen und Preis auf Anfrage.
    Mitgliedsunternehmen der Chemie-Verbände erhalten eine Preisermäßigung.

    Anmeldung:
    Kontaktaufnahme über csmChemie, um Preisnachlass zu gewährleisten:
    per Telefon 07221 2113-81
    per Mail akademie@chemie.com

  • Zielgruppe(n)


    Diese Aufstiegsfortbildung wendet sich an alle Nachwuchskräfte in der chemisch-pharmazeutischen Produktion, die für die Übernahme betrieblicher Führungsaufgaben vorbereitet werden sollen oder entsprechende Tätigkeiten im chemischen Produktionsbetrieb anstreben. Die Voraussetzung für die Teilnahme ergibt sich aus den Zulassungsvoraussetzungen gemäß der Verordnung „Prüfung Industriemeister/Industriemeisterin – Fachrichtung Chemie“. Der Fernlehrgang ist für Mitarbeiter, die sich gerne möglichst flexibel neben dem Beruf weiterqualifizieren und auf neue Aufgaben vorbereiten wollen.