Betriebliche Gesundheit

Gesundes Führen

Den Krankenstand senken und die Leistungsfähigkeit im Team verbessern

23.03.2020

Die Herausforderungen in Zeiten des steten Wandels sind nicht nur für Sie als Führungskraft spürbar, sondern auch für Ihre Mitarbeiter. Wenn Führungskräfte langfristig erfolgreich  sein wollen, müssen sie das große Ganze im Blick haben und dabei ein hohes Verantwortungsgefühl gegenüber ihrem Unternehmen und ihren Mitarbeitenden zeigen.

In diesem Seminar setzen Sie sich mit den Veränderungen unserer Arbeitswelt und den daraus resultierenden Anforderungen an Sie als Führungskraft auseinander. Die Referentin verdeutlicht die Möglichkeiten, wie Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter gezielt stärken und bisher ungenutzte Ressourcen besser nutzen können. Sie reflektieren, wie sich Ihr Führungsverhalten unter Stress verändert und erkennen die direkten Auswirkungen auf die Gesundheit der Mitarbeiter, das Betriebsklima, den Krankenstand, aber auch auf die Qualität und den Erfolg des Teams. Alltagstaugliche Tipps zeigen Ihnen auf, dass „gesundes Führen“ keine zusätzliche Aufgabe ist, sondern ein Führen mit Sinn und Menschlichkeit.

Themen
  • Veränderung der Arbeitswelt und Auswirkung auf Anforderungen an Führungskräfte
  • Wirtschaftliche Relevanz des gesunden Führens
  • Zusammenhang zwischen Führung und Gesundheit
  • Self care und 6 Dimensionen gesundheitsförderlichen Führungsverhaltens (nach dem evaluierten Konzept von Dr. Mattysek „Gesund Führen – sich und andere“)
  • Fürsorgepflicht aber auch Grenzen
Referent

Petra Zieboll

Referentin und Beraterin für Betriebliches Gesundheitsmanagement, csmChemie GmbH, Baden-Baden

  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 22.03.2020 (Noch 154 Tage)
  • Termin 23.03.2020
  • Uhrzeit 9:30 - 17:00
  • Veranstalter csmChemie GmbH
  • Veranstaltungsort


    Haus der Chemie-Verbände
    Allee Cité 1
    76530 Baden-Baden

    Hinweis: Unsere Besucher können freie Plätze auf dem Parkplatz der Chemie-Verbände nutzen (Zufahrt über Ortenaustraße)

  • 450,00 € Kosten für Mitgliedsunternehmen des agvChemie
  • 510,00 € Kosten für Mitgliedsunternehmen des VCI LV BW
  • 610,00 € Normalpreis
  • Zusätzliche Kosten für Unterkunft / sonstiges

    keine zusätzlichen Tagungskosten

  • Zielgruppe(n)


    Geschäftsführer, Personalleiter, Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte, BGM-Verantwortliche, Betriebsräte