Führung und Management

Entscheidungskompetenz

Die Kunst, klug zu entscheiden und tragfähige Lösungen zu finden

20.01.2020 - 21.01.2020

Sie planen Maßnahmen zur Steigerung der Motivation und Eigenverantwortung? Aber welche? Kostenreduktionen? Aber wie? Oder nur den Betriebsausflug? Aber wohin?

Entscheidungen in Strategieprozessen, Projekten, Aufgabenneuverteilungen, Lean-Management, Change, usw … Wie viel Zeit haben Sie für solche Entscheidungsprozesse schon verbraten? Und wie ernüchternd waren die Verbindlichkeit und die tatsächlichen Erfolge? Oft führen Entscheidungen zu Unmut und Demotivation in Gruppen und Organisationen. Das Unglück fängt oft mit der Entscheidungsmethode an und setzt sich im Prozess der Entscheidungsfindung fort.

In diesem Seminar lernen Sie das „Systemische Konsensieren“ kennen und damit umzugehen. Diese Entscheidungsmethode führt zu maximaler Tragfähigkeit von Entscheidungen und vermeidet das ewige Hin und Her. Die Akteure beteiligen sich, systemisch bedingt, kooperativ, transparent, wertschätzend und ohne Machtkämpfe am Entscheidungsprozess und an dessen Umsetzung. Das „Systemische Konsensieren“ führt zu einer spürbaren Entlastung und fördert eine kooperative Unternehmenskultur. Es gibt dabei keine Verlierer und taktische Spielchen bleiben außen vor.

Themen
  • Schwierigkeiten und Unwägbarkeiten bei Entscheidungsprozessen in Gruppen
  • Vorteile und Schwächen der bekannten Entscheidungsverfahren: Mehrheitswahl, Vorzugswahl, Punktebewertung, Rangliste und direkter Vergleich
  • Einführung in das „Systemische Konsensieren“
  • Kooperative Entscheidungsvorbereitung
  • Konfliktpotenzial von Vorschlägen mit Hilfe des Gruppenwiderstandes messen
  • Die „Passiv-Lösung“ als Kriterium für tragfähige Lösungen
  • Akzeptanzwert ermitteln – wer trägt die Entscheidung?
  • Konsensieren für „einfache“ Problemstellungen
  • Schnellkonsensieren: Systematischer Umgang mit Wortmeldungen, Vorschlägen und Einwänden
  • Einführung in das „Erweiterte Konsensieren“ für komplexere Problemstellungen
  • Praktisches Üben der Moderation von Entscheidungsprozessen
Referent

Jürgen Boldin

Dipl.-Ing. (FH), Organisationsberater, Trainer & Coach, Elchingen

  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 19.01.2020 (Noch 42 Tage)
  • Termin 20.01.2020 - 21.01.2020
  • Uhrzeit Tag 1 14:00 - 18:00
  • Uhrzeit Tag 2 9:00 -17:00
  • Veranstalter csmChemie GmbH
  • Veranstaltungsort


    Haus der Chemie-Verbände
    Allee Cité 1
    76532 Baden-Baden

    Hinweis: Unsere Besucher können freie Plätze auf dem Parkplatz der Chemie-Verbände nutzen (Zufahrt über Ortenaustraße)

  • 680,00 € Kosten für Mitgliedsunternehmen des agvChemie
  • 780,00 € Kosten für Mitgliedsunternehmen des VCI LV BW
  • 950,00 € Normalpreis
  • Zielgruppe(n)


    Führungs- und Fachkräfte, Teamleiter