PR, Marketing und Kommunikation

Digitale Nachbarschaftskommunikation: im Gespräch bleiben

22.04.2020

Nachbarschaftskommunikation geht heute nicht (nur) über eine teure Nachbarschaftszeitung oder Veranstaltungen – die Anwohner eines Unternehmens sprechen ständig über „ihre Nachbarn“. Und zwar im Internet – in den sozialen Netzwerken. Wie Unternehmenskommunikatoren damit umgehen, wie sie verstehen, was dort läuft, und das gezielt auch beeinflussen können – das sind Themen des Seminars.

Themen
  • Wer sind meine Zielgruppen in der Nachbarschaft – und wie kommunizieren sie?
  • Grundregeln der Kommunikation als Organisation in sozialen Netzwerken
  • Welche Themen sind für die digitale Nachbarschaftskommunikation besonders geeignet?
  • Welche Rolle spielen "lokale" digitale Medien in der Krise?
  • Wer kann und soll als "Stimme des Unternehmens" kommunizieren?
  • Umfassender Erfahrungsaustausch: Was läuft im eigenen Unternehmen gut, wo kann von anderen Teilnehmern gelernt werden?
Referenten

Andreas C. A. Fehler

Pressesprecher der Chemie-Verbände Baden-Württemberg

Fehler (Jahrgang 1968) hat viele hundert Menschen zu unterschiedlichsten Themen trainiert: Von Nachrichtenjournalismus, Unternehmenskommunikation über Social Media und Internet-Nutzung bis hin zu Krisenkommunikation, dem persönlichen Auftritt in der Öffentlichkeit und vor Fernsehkameras. Er war Journalist für Zeitung und Agentur, Öffentlichkeitsarbeiter für Unternehmen und Organisationen. Der PR-Fachwirt (BAW), Social Media Manager (BAW), Krisenkommunikationsmanager (DGKM) und Business Coach berät Unternehmen in Pressearbeit, Online-PR, Social Media und speziell Krisenkommunikation sowie für den Auftritt vor der Kamera.

Oliver Gassner

Oliver-Gassner-Kommunikationsberatung, zertifizierter XING- und GTD-Trainer

  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 21.04.2020 (Noch 22 Tage)
  • Termin 22.04.2020
  • Uhrzeit 9:30 - 17:00
  • Veranstalter Chemie-Verbände BW
  • Veranstaltungsort


    Haus der Chemie-Verbände
    Allee Cité 1
    76532 Baden-Baden

    Hinweis: Unsere Besucher können freie Plätze auf dem Parkplatz der Chemie-Verbände nutzen (Zufahrt über Ortenaustraße)

  • keine Kosten für Mitgliedsunternehmen des agvChemie
  • keine Kosten für Mitgliedsunternehmen des VCI LV BW
  • 610,00 € Normalpreis
  • Zusätzliche Kosten für Unterkunft / sonstiges

    keine zusätzlichen Tagungskosten

  • Zielgruppe(n)


    Unternehmer, Geschäftsführer, Pressesprecher, Verantwortliche für Unternehmenskommunikation