Ausbildung

Kampagne von "Elementare Vielfalt" stärkt den Mittelstand beim Nachwuchs-Recruiting

16.09.2014

Mit der Aktion "Starte deine Ausbildung im Mittelstand" bekommen kleinere und mittlere Chemie-Betriebe im Rahmen der Ausbildungskampagne "Elementare Vielfalt (ElVi)" die Möglichkeit, sich Schülern in ihrer Region attraktiv zu präsentieren. Damit profitieren sie in besonderem Maße von den Vermarktungsaktivitäten und Imageeffekten der ElVi-Kampagne, die im vergangenen Jahr mit dem HR Excellence Award ausgezeichnet wurde.

Moderne Unternehmensprofile

Die teilnehmenden Chemie-Mittelständler haben mittels moderner Werbemittel die Möglichkeit, sich vielfältig darzustellen. Auf dem Smartphone, PC oder dem Tablet können Schüler Informationen zur Firma, ihren Produkten und ihrem Ausbildungs- oder Praktikumsangebot erhalten. Zusätzlich sind die Unternehmensprofile mit allen Bereichen der Kampagne vernetzt. So werden freie Stellen der Ausbildungsbörse direkt in das jeweile Firmen-Profil integriert und die Logos der Betriebe auf der Startseite der Kampagnenhomepage sichtbar. Teilnehmende Chemie-Betriebe aus dem Südwesten sind hier repräsentiert: GEHOLIT + WIEMER Lack- und Kunststoff-Chemie GmbH, MiRO Mineraloelraffinerie Oberrhein GmbH & Co KG, Wilhelm Kächele GmbH, LOFO High Tech Film GmbH, Emil Frei GmbH & Co. KG, Paul Bauder GmbH & Co. KG.

Teilnahme für mittelständische Betriebe kostenfrei

Die ElVi-Mittelstandsaktion beginnt Mitte September. Zum Start beteiligen sich bereits rund 80 Mitgliedsunternehmen der bundesweiten Chemie-Arbeitgeberverbände. Mitmachen können mittelständische Betriebe, die Mitglied in einem Chemie-Arbeitgeberverband sind, die Teilnahme an der Kampagne ist kostenfrei. Nähere Informationen zur Aktion und den Teilnahmebedingungen gibt es unter www.elementare-vielfalt.de/unternehmen.