SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Baden / Rastatt

Wir stellen uns vor

Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Baden/Rastatt ist einer von 38 Zusammenschlüssen in Baden-Württemberg, in dem Vertreter aus Schule und Wirtschaft eng zusammen wirken. Mit mehreren Veranstaltungen pro Jahr wird Lehrerinnen und Lehrern aller Schultypen die Möglichkeit geboten, Wirtschaftsunternehmen der Region genauer und aus erster Hand kennen zu lernen. Wirtschaftsvertretern wiederum werden schulspezifische Themen näher gebracht.

Bei allen Veranstaltungen wird auf regionale Aspekte und Fragestellungen eingegangen. Ziel der Veranstaltungen ist es, jeweils Einsichten in die Arbeitswelt von Schule und Wirtschaft zu erhalten.

Für die Konzeption des Jahresprogramms ist eine Planungsgruppe verantwortlich, die sich paritätisch aus Schul- und Wirtschaftsvertretern zusammensetzt. In der Regel sind es Mitglieder der Planungsgruppe, die für die Organisation einer Veranstaltung die notwendigen Kontakte herstellen.           

Den Vorsitz des Netzwerks SCHULEWIRTSCHAFT teilen sich Schul- und Wirtschaftsvertreter. In Baden-Baden/Rastatt setzt sich das 4-köpfige Leitungsteam aus Vertretern des Staatlichen Schulamtes, der Josef-Durler-Schule Rastatt und der Chemie-Verbände Baden-Württemberg zusammen.

Weitere Informationen zur Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT und zum Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT in Ihrer Region


auch im 1. Schulhalbjahr 2017/18 bietet SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg weitere kostenfreie Fortbildungen für Interessierte aus den regionalen SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeitskreisen an. Im Oktober planen wir folgendes Thema: „Schulleitung als berufliche…
Am 11.10.2017 findet eine Informationsveranstaltung der Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT BAD/RA, OG und FDS zum "Nationalpark Schwarzwald" statt. Schwerpunkt der Veranstaltung bildet das Thema "Bedeutung des Nationalparks für den Tourismus, die Wirtschaft allgemein und die Schule als Erfahrungsort".
Am 18.09.2017 findet im Haus der Wirtschaft in Stuttgart der Fachkongress „Gemeinsam zum Ziel: Ausbildungsqualität entwickeln – Ausbildungserfolg sichern“ des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau statt. Ausbildungsexperten aus Unternehmen, Schulen, Verbänden, Kammern und Gewerkschaften beziehen Stellung zum Thema Ausbildungsqualität und Unterstützungsangebote für Auszubildende. Am Nachmittag schließen sich Workshops an.
Am 17.10.2017 veranstaltet der Arbeitgeberverband Südwestmetall zusammen mit seinen Partnern in Baden-Württemberg den landesweiten Kongress "MINT Zukunft schaffen". Das Leitthema dieses Jahr lautet: "Digitale Transformation - Schule und Unterricht 4.0 gestalten". Viele spannende Workshops rund um die Themen Digitalisierung und digitale Bildung in Schule und Unterricht werden von Referenten aus Schule, Hochschule und Wirtschaft angeboten.
Aktuelle Informationen aus dem Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland finden Sie unter http://135653.seu2.cleverreach.com/m/10490931/1344373-8721e2c1c74fc35fb58786fe75fb247d.
Am 17. Oktober 2017 findet in Karlsruhe der diesjährige Kongress der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Digitale Transformation - Schule und Unterricht 4.0 gestalten".
Mehr unter http://www.chemie.com/nc/schule/schule-artikel/article/3-kongress-mint-zukunft-schaffen-am-17-oktober-2017-in-karlsruhe.html
Am 10. und 11. November 2017 veranstaltet das Kompetenzzentrum Ökonomische Bildung Baden-Württemberg in enger Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg das elfte Führungskräftesymposium, in diesem Jahr zum…
Wir laden Sie ein, zu einer Betriebserkundung bei der F. E. R. fischer Edelstahlrohre GmbH am Dienstag, 4.07.2017, 14:30 - ca. 17:00 Uhr, in Achern-Fautenbach. Die fischer group, fertigen und verarbeiten geschweißte Edelstahlrohre jenseits des…
Zusammen mit den Ministerien und der Initiative “MINT Zukunft schaffen“ veranstaltet der Arbeitgeberverband Südwestmetall zum dritten Mal mit seinen Partnern in Baden-Württemberg den landesweiten Kongress "MINT Zukunft schaffen" für Lehrkräfte. In…
Die Servicestelle HOCHSCHULEWIRTSCHAFT in Kooperation mit dem Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Karlsruhe laden Sie herzlich ein zum: Forum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT Karlsruhe.