Kohlenstoff ist ein essenzielles Element der Biosphäre: Es steckt ist in allen Lebewesen und ist – nach Sauerstoff – dem Gewicht nach das bedeutendste Element. Was es noch alles kann, lesen Sie hier.
Was ist gut für Umwelt und Geldbeutel? Leichte Materialien, die Autos, Flugzeuge und Züge abspecken. Das spart Sprit. Wo man Kunststoff überall einsetzen kann, erklärt Christian Attig von Bada in Bühl.
Einmal wie ein Wissenschaftler im Labor stehen und mit professioneller Ausrüstung hantieren? Bitte sehr: Die Experimenta in Heilbronn öffnet ihre Labore für Schüler und private Forscher. Auf zur Erlebniswelt!
Industrie 4.0 ist wichtig für die Zukunft, weiß Nico Köhler. Der angehende Fachinformatiker arbeitet bei P&G in Crailsheim: Er zeigt den Mitarbeitern am Standort die Digitalisierung und wie sie davon profitieren.
Für 40 Euro bekommt man vier Stunden Industrie-Arbeit in Polen – oder knapp eine Stunde in Deutschland. Dass die Arbeitskosten bei uns deutlich höher sind als in den meisten anderen Staaten, zeigt eine neue Studie auf.
Wir kennen Fluor meist nur gebunden als Fluorid, etwa in Zahncreme und Salz. Aber eigentlich ist das reaktive Element ein farbloses Gas, das man aus Flussspat gewinnt. Wo es die Industrie benötigt? Schauen Sie mal!
Hanspeter Söllner-Tripp liebt seine Heimat, den Schwarzwald. Sein Unternehmen liegt fern der Autobahn, hohe Umweltauflagen erfordern Umsicht bei der Produktion. Was er alles für den Erhalt von etol tut, lesen Sie hier.
Frischhaltefolie ist spannend: Oft haftet der hauchdünne Kunststoff dort, wo wir es gar nicht wollen. Warum das so ist, erklärt Professor Christian Bonten, Leiter des Instituts für Kunststofftechnik der Uni Stuttgart.
Wenn das Gedächtnis im Alter schwächelt, können pflanzliche Wirkstoffe – zum Beispiel aus Gingko biloba – helfen. Wie das funktioniert, erklärt Philipp Schlegel von Schwabe Extracta aus Karlsruhe.
Deutschlands Industrie liegt bei der Digitalisierung vorne, doch die Schulen hinken bei der Ausstattung mit Computern hinterher. Die erste „Smart School“ Baden-Württembergs gehört zu den Ausnahmen. Wir haben sie besucht.