Betriebliche Gesundheit

Präsenz

Weiterbildung Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in

  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 17.07.2022 (Noch 59 Tage)
  • Termin18.07.2022 - 19.07.2022
  • Uhrzeit Tag 110:00 - 18:00
  • Uhrzeit Tag 209:00 - 17:00
  • VeranstaltercsmChemie GmbH
  • Haus der Chemie-Verbände
    Allee Cité 1
    76532 Baden-Baden

    Hinweis: Unsere Besucher können freie Plätze auf dem Parkplatz der Chemie-Verbände nutzen (Zufahrt über Ortenaustraße)

    • 980,00 €Kosten für Mitgliedsunternehmen des agvChemie
    • 980,00 €Kosten für Mitgliedsunternehmen des VCI LV BW
    • 1.250,00 €Normalpreis
Beschreibung

In dieser 2-tägigen Weiterbildung gehen wir all Ihren Fragen aus der Praxis nach. Z.B.

  • Wie schaffe ich es, dass die Geschäftsführung wieder voll hinter dem BGM steht?
  • Wie komme ich von Einzelmaßnahmen zu einem strukturierten BGM-Prozess?
  • Wie gewinne ich Mitarbeitende und Führungskräfte für BGM-Aktivitäten?
  • Wie kann ich bestimmte Zielgruppen für Gesundheitsangebote gewinnen?
  • Welche Akteure kann ich in das BGM noch besser einbinden und worauf muss ich dabei achten?
  • Welche rechtlichen und steuerrechtlichen Hürden muss ich beachten?
  • Wie kann BGM in meinem Unternehmen langfristig noch erfolgreicher werden?
  • …und alle Ihre individuellen Fragen

Themen

1. Tag: BGM-Standortbestimmung, Analyse & Psychische Gefährdungsbeurteilung

  • Gemeinsames Verständnis von Gesundheit, Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) und Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM), Haus der Arbeitsfähigkeit
  • Handlungsfelder und Schnittstellen des ganzheitlichen BGM im Unternehmen
  • BGM als Teil der Unternehmenskultur, Geschäftsführung und Führungskräfte für das BGM begeistern, Gründe zur Implementierung des BGM, Kosten und Nutzen, Budget
  • Der strukturierte BGM-Prozess
  • Aufgaben und Verantwortlichkeiten des BGM-Verantwortlichen, interne BGM-Strukturen
  • Analysetools kennen & die psychische Gefährdungsbeurteilung als rechtliche Vorschrift und als Frühwarnsystem für das BGM nutzen
  • BGM -Vision, Ziele & Maßnahmen

2. Tag: BGM – praktische Umsetzung leicht(er) gemacht

  • Rechtliche & steuerrechtliche Rahmenbedingungen
  • BGM-Kommunikation & Mitarbeitende für BGM-Maßnahmen gewinnen
  • Modell der Verhaltensänderung, Nudging & Gamification nutzen
  • konkreten Präventionsangebote & Fallbeispiele
  • Jahresplanungen & Planung von Kampagnen
  • Nachhaltigkeit von BGM-Maßnahmen
  • Unterstützung durch die Chemieverbände

Zielgruppe

Personaler, BGM-Verantwortliche mit und ohne Erfahrung, Betriebsräte und am Thema BGM Interessierte

Referent
Petra Zieboll

Petra Zieboll

Referentin und Beraterin für Betriebliches Gesundheitsmanagement, csmChemie GmbH, Baden-Baden