Recht spezial

Online

Die Datenschutzgrundverordnung: Aktueller Stand und Ausblick – die DSGVO der Zukunft

AUSGEBUCHT!
  • Termin10.02.2022
  • Uhrzeit09:00 - 12:00 / 14:00 - 17:00
  • VeranstalteragvChemie BW
    • keineKosten für Mitgliedsunternehmen des agvChemie
    • 520,00 €Kosten für Mitgliedsunternehmen des VCI LV BW
    • 620,00 €Normalpreis
Beschreibung

Der Datenschutz stellt Unternehmen weiterhin vor große Herausforderungen. Dabei spielt nicht nur der Europäische Datenschutzausschuss eine bedeutende Rolle, sondern ebenso die deutschen Aufsichtsbehörden, welche die Einhaltung des Datenschutzes durch Kontrollen in Unternehmen nunmehr aktiv überwachen. Dieses Seminar gibt einen jährlichen Überblick über den aktuellen Stand und die anstehenden Neuerungen im Datenschutz. Gleichzeitig wird praxisnah aufgezeigt, welche notwendigen Schritte zur Umsetzung notwendig sind.

Unternehmen sind angehalten sich ständig zu verbessern und die Prozesse sowie Risiken zum Datenschutz den sich ständig verändernden Gegebenheiten anzupassen. Dies bedeutet nicht nur, dass ausreichend Ressourcen vorhanden sein müssen, sondern das Thema Datenschutz kontinuierlich zu betreiben ist, um ein effektives Datenschutz-Management zu betreiben.

Das Seminar hilft dabei, die richtigen Datenschutzthemen risikobasiert zu erkennen und zu setzen, um nächste Schritte in den jeweiligen Fachabteilungen und insbesondere in den Bereichen Personal und IT rechtssicher zu gestalten.

Inhaltliche Schwerpunktsetzungen aus Sicht des DSGVO-Experten:

  • Aktuelle Entwicklungen zum Datenschutz
  • Behördenstandards & Rechtsprechung
  • Behördenkontrolle - aktuelle Bußgelder und Verhaltensempfehlungen
  • Behördenanforderungen - Aufgaben und Pflichten für Unternehmen
  • Bewährte datenschutzrechtliche Organisationsstrukturen
  • Risikobewertung & Datenschutzfolgen-Abschätzung
  • Datenübermittlung in Drittländer mittels neuer Standardvertragsklauseln
  • Gemeinsame Verantwortlichkeit vs. Auftragsverarbeitung
  • Betroffenenrechte wahren und sichern
  • Der Umgang mit Datenpannen
  • Technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM)
  • Digitalisierung – Schnittmenge zwischen Datenschutz, Arbeitsrecht und IT-Sicherheit
  • TTDSG – Auswirkungen des neuen Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz
  • Umsetzung des Datenschutzes am Beispiel aktueller Praxisfälle

Zielgruppe

Geschäftsführer, Datenschutzbeauftragte, Mitarbeiter der Compliance-Abteilung und der IT-Abteilung sowie Personalabteilung

Referent
Armin Fladung

Armin Fladung

Armin Fladung, RA, DSB, Compliance Officer (TÜV), Geschäftsführer CAD-Institut für Compliance, Arbeitsrecht und Datenschutz, Ludwigshafen