Recht

Online

Beschäftigung schwerbehinderter Menschen - Prävention, § 167 Abs. 1 SGB IX

  •   Information:Anmeldung ist möglich bis zum 12.06.2024 (Noch 53 Tage)
  • Termin13.06.2024
  • Uhrzeit10:00 - 11:30
  • VeranstalteragvChemie BW
    • keineKosten für Mitgliedsunternehmen des agvChemie
    • 150,00 €Kosten für Mitgliedsunternehmen des VCI LV BW
    • 190,00 €Normalpreis

Sie sind bereits bei unserem Bildungsportal registriert?

Anmeldung hier

Sie waren noch nicht auf unserem Bildungsportal und haben deswegen keine Zugangsdaten dazu?

Erstmalige Registrierung hier
Beschreibung

Der Arbeitgeber ist im Rahmen der Beschäftigung von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen nach § 167 Abs. 1 SGB IX bei Eintreten von personen-, verhaltens- oder betriebsbedingten Schwierigkeiten dazu verpflichtet, möglichst frühzeitig die Schwerbehindertenvertretung und die in § 176 genannten Vertretungen sowie das Integrationsamt einzuschalten, um mit ihnen alle Möglichkeiten und alle zur Verfügung stehenden Hilfen zur Beratung und mögliche finanzielle Leistungen zu erörtern, mit denen die Schwierigkeiten beseitigt werden können und das Arbeits- oder sonstige Beschäftigungsverhältnis möglichst dauerhaft fortgesetzt werden kann.

In der Praxis stellt sich immer wieder die Frage, welche Lebenssachverhalte von dieser Regelung in Abgrenzung zum BEM und der Zustimmung zur Kündigung erfasst sind, „wann“ der richtige Zeitpunkt für die Einbindung des Integrationsamtes vorliegt, wie das Verfahren geführt werden sollte und welche konkreten Hilfestellungen und Leistungen möglich sind. 

In dieser 90-minütigen Web-Veranstaltung wird ein Vertreter des Integrationsamtes das Verfahren darstellen und Ihre konkreten Fragen beantworten.

Auf dem Bildungsportal der Akademie unter

agvChemie BW Seminare / I. Bevorstehende Seminare / Beschäftigung schwerbehinderter Menschen - Prävention, § 167 Abs. 1 SGB IX / III. Fragen an die Referierenden

haben Sie nach Ihrer Anmeldung die Möglichkeit, uns bereits im Vorfeld der Veranstaltung Ihre konkreten Fragestellungen aus dem betrieblichen Alltag zukommen zu lassen.

Zielgruppe

Alle interessierten Mitarbeiter im Personalwesen

Referenten
Barbara Schuckert

Barbara Schuckert

Justiziarin, Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg e. V.

PLatzhalter Referenten-Bild

Alessa Scherer

Kommunalverband für Jugend und Soziales - Integrationsamt - Karlsruhe

PLatzhalter Referenten-Bild

Janina Schmidt

Kommunalverband für Jugend und Soziales - Integrationsamt - Karlsruhe