Wir machen Bildung. Damit Sie weiterkommen.

Die Akademie

Wir sind eine Einrichtung des Arbeitgeberverbandes Chemie Baden-Württemberg. In Baden-Baden und in den Unternehmen im Land bieten wird spezialisierte Seminare und Bildungsdienstleistungen für die Unternehmen der Branche und darüber hinaus an.

Die Akademie ist der ideale Partner für alle Fragen der beruflichen Qualifizierung. 

Hier gibt es unseren Vorstellungsprospekt.

Was wir für Sie tun

Sich austauschen und neue Impulse bekommen, sich in neuen Sachgebieten fit machen und vorhandenes Fachwissen vertiefen: das sind Ziele, die Unternehmen und deren Mitarbeiter mit den Informationsveranstaltungen, Seminaren, Lehrgängen und Beratungsangeboten der Akademie erreichen können.

Das Programm wird im engen Austausch mit den Unternehmen konzipiert und kontinuierlich weiterentwickelt. Inhouseangebote können passgenau auf die individuellen Anforderungen von Unternehmen und Mitarbeitern abgestimmt werden und haben einen ganz besonderen praktischen Nutzwert.

Spezialisierte Einzeltrainings - der Maßanzug in der Weiterbildung - oder Coachings, auch via Web-Video, ergänzen sinnvoll diese Angebote.

Akademieleitung gesucht

Als Nachfolge der Stelleninhaberin,die in den Ruhestand geht, suchen wir eine neue Akademieleitung. Wir erwarten nach Einarbeitung professionelles Bildungsmarketing und viel Kreativität. Wir bieten eine unbefristete Stelle mit Potential. Näheres hier im PDF-Download:


Die aktuellen Seminare, Lehrgänge und Dienstleistungsangebote


Ihre Vorauswahl - filtern Sie nach Ihren Wünschen

Im Seminar vermitteln die Referenten Ihnen die Grundlagen des Arbeitsrechts. Als Führungskraft werden Sie von unseren Experten in die Lage versetzt, Sachverhalte hinsichtlich arbeitsrechtlicher Risiken und Fallstricke zu beurteilen. Neben den Beteiligungsrechten des Betriebsrates gehören insbesondere die Möglichkeiten der Beendigung von Arbeitsverhältnissen zum Inhalt dieses Seminars.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 08.10.2019 (Noch 84 Tage)
  • Termin 09.10.2019 - 10.10.2019
Die Referentin erklärt den Teilnehmern speziell das Modell der tariflichen Altersvorsorge, das auf dem Tarifvertrag über Einmalzahlungen und Altersvorsorge basiert. Seminarinhalte sind sowohl die Regelungen zur tariflichen Altersvorsorge als auch Fragen der Teilnehmer, die anschaulich besprochen und beantwortet werden. Die Referentin gibt einen Überblick zu den verschiedenen Durchführungswegen in der betrieblichen Altersvorsorge.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 09.10.2019 (Noch 85 Tage)
  • Termin 10.10.2019
Die rechtlichen Anforderungen an einen Geschäftsführer wachsen ständig: Nicht nur wer neu zum Geschäftsführer bestellt wird, sondern auch wer schon lange Geschäftsführer ist, tut gut daran, sich einen klaren Überblick über die rechtlichen Anforderungen zu verschaffen. Ziel des Seminars ist es, Geschäftsführern hierzu die entsprechende Kenntnis zu vermitteln oder vorhandenes Wissen aufzufrischen.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 09.10.2019 (Noch 85 Tage)
  • Termin 10.10.2019
Globalisierung und Dynamisierung der Märkte – rasanter technologischer Wandel – steigende Komplexität und Innovationsdruck: Die Arbeitswelt von morgen wird zunehmend unübersichtlicher. In diesem Seminar erfahren Sie, was genau die Herausforderungen sind und mit welchen erfolgversprechenden Strategien Führungskräfte darauf reagieren können. Mit nützlichen Tipps und pragmatischen Maßnahmen machen Sie sich und Ihr Unternehmen fit für die Zukunft.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 10.10.2019 (Noch 86 Tage)
  • Termin 11.10.2019
Die Gründe für Reklamationen sind vielfältig. Die Behandlung dieser Rückmeldungen entscheidet darüber, ob der Kunde noch stärker an Ihr Unternehmen gebunden wird oder zum allzeit bereiten Mitbewerber wechselt. Bei dieser Veranstaltung können Sie Ihre Kompetenz bei einfachen Reklamationssachverhalten optimieren und sich fit machen für die richtig „harten" Fälle.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 13.10.2019 (Noch 89 Tage)
  • Termin 14.10.2019
Azubis fordern und fördern – wie funktioniert das ganz konkret in der Ausbildungspraxis? In diesem Workshop erarbeiten wir uns, wie Sie menschlich überzeugen, motivieren, zum Lernen anregen und Konfliktsituationen konstruktiv lösen können. Als Ausbilder mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz können Sie unterschiedliche Teilnehmer in Lerngruppen integrieren und gruppendynamische Prozesse für den Lernerfolg aufgreifen.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 14.10.2019 (Noch 90 Tage)
  • Termin 15.10.2019 - 16.10.2019
Aufgrund der in den nächsten Jahren bevorstehenden Pensionierungswelle und einer allgemeinen Fluktuation verlassen zahlreiche Wissensträger ihr Unternehmen und nehmen wertvolles Wissen mit. Mit dem Lehrgang „Qualifizierung zum Wissensmanager“ unterstützen wir die Unternehmen bei der strukturierten Wissenssicherung durch betriebsinterne Wissensmanager.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 15.10.2019 (Noch 91 Tage)
  • Termin 16.10.2019 - 17.10.2019
Der Bundesentgelttarifvertrag ist der maßgebliche Rahmen für die richtige Eingruppierung der Mitarbeiter in tarifgebundenen Betrieben. Ausgangsbasis einer Bewertung nach dem BETV ist die betriebliche Stellenbeschreibung.

Das Seminar vermittelt mit Hilfe von Beispielen einen vertieften Überblick über die Eingruppierungsregelungen und die Entgeltgruppen des BETV und gibt Hilfestellungen für die Formulierung von betrieblichen Stellenbeschreibungen.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 16.10.2019 (Noch 92 Tage)
  • Termin 17.10.2019
Die Verzahnung von Produktion und digitaler Welt ist in Industrie und Mittelstand zu einer unausweichlichen Herausforderung geworden, aber auch zur Chance, die sogenannte vierte industrielle Revolution wirksam mitzugestalten. Ziel des Seminares ist es, sich ein besseres und breiteres Verständnis für die aus Industrie 4.0 abzuleitenden Themen und Handlungsfelder im HR-Bereich zu verschaffen.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 17.10.2019 (Noch 93 Tage)
  • Termin 18.10.2019
Gerade für kleinere und mittlere Unternehmen kann die Kommunikation bei einem Krisenfall entscheidend für den Bestand sein – egal, ob es sich um einen Unfall, eine Produktkrise oder einen Compliance-Verstoß handelt. Geschäftsführer, Werkleiter, EHS-Verantwortliche oder Kommunikatoren können im Seminar ihr vorhandenes Krisenmanagement auf den Prüfstand stellen oder anhand des Krisenkommunikationshandbuches der Chemie-Verbände Baden-Württemberg ihren eigenen Krisenstab planen.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 20.10.2019 (Noch 96 Tage)
  • Termin 21.10.2019 - 22.10.2019