Chemie und Pharma, Spezialwissen

Online

Informationsveranstaltung: Energieeffizienz – Erkennung von Optimierungspotentialen und Unterstützungsmöglichkeiten

  • Termin22.02.2022
  • Uhrzeit09:00 - 12:00
  • VeranstalterChemie.BW
    • keineKosten für Mitgliedsunternehmen des agvChemie
    • keineKosten für Mitgliedsunternehmen des VCI LV BW
    • Teilnahme nicht möglichNormalpreis
Beschreibung

Tagesordnung

09:00 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Winfried Golla, VCI BW, Baden-Baden

09:10 Uhr Einführung Tobias Turek, Eproplan GmbH, Stuttgart

  • Bedeutung von Energieeffizienz für die chemische und pharmazeutische Industrie
  • Erschließung von Effizienzpotentialen
  • Bedeutung von Netzwerken, Audits und Managementsystemen

9:45 Uhr Energieeffizienzpotenziale erkennen, Fördermöglichkeiten nutzen Dr. Nadine Nonnenmacher, KEFF-Moderatorin der Region Rhein-Neckar

  • Überblick über die Fördermöglichkeiten für Energieeffizienzmaßnahmen
  • Kostenlose, neutrale Unterstützungsangebote der regionalen Kompetenzstellen Netzwerk Energieeffizienz (KEFF) für die Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen, z.B. der kostenlose, unverbindliche KEFF-Check

10:15 Uhr PAUSE

10:30 Uhr Abwärmepotenziale erkennen und erschließen Dr.-Ing. Erik Heyden und Martin Pfränger, Kompetenzzentrum Abwärme, Umwelttechnik BW GmbH, Stuttgart

  • Motivation und Grundlagen Abwärmerückgewinnung
  • Rolle des Kompetenzzentrums Abwärme
  • Ablauf Abwärmeprojekte
  • Initiierung/Förderungen
  • Umsetzung
  • Fazit und Ausblick

11:10 Uhr INNOVEAS - Die Lernplattform Energieeffizienz und Klimaschutz für KMU Dr. Joa Bauer, Umwelttechnik BW GmbH, Stuttgart

  • Vorstellung der über 20 aufgezeichneten Webseminare; die Themen reichen von Energieaudits und Energiemanagementsystemen über Fördermöglichkeiten und Beratungsdienstleistungen bis hin zu technischen Maßnahmen im Betrieb und Klimamanagement
  • Angebot von innerbetrieblichen Workshops (KEFF-Check plus Roadmap-Workshop) ‒ hier werden Unternehmen auf Basis eines KEFF-Checks dabei begleitet, die ersten Maßnahmen zu konkretisieren und Prioritäten festzulegen

11:40 Uhr Abschlussdiskussion

12:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Referent
PLatzhalter Referenten-Bild

Div. Fachreferenten und Experten

aus Wirtschaft, Wissenschaft und Beratung