BITTE BEACHTEN SIE: Die Präsenzseminare im Jahr 2021 können - je nach Pandemiesituation - auch als Online-Seminare angeboten werden.

Lehrgang

Personalentwicklung für Produktionsmitarbeiter der Chemie

Weiterbildung leicht gemacht – Sozialkompetenzen stärken und Fachwissen erweitern

15.03.2021 - 23.11.2021
Mehrtägige Module - auch einzeln buchbar

Produktionsmitarbeiter in der Chemiebranche müssen einer Vielzahl von Anforderungen gerecht werden. Wer mithalten will, muss sich beruflich fortbilden und sein Wissen stetig aktualisieren. Der Lehrgang bietet Mitarbeitern aus der Produktion die Chance, sich unter fachkundiger Begleitung mit arbeitsrelevanten Themen auseinanderzusetzen und ein besseres Verständnis der Zusammenhänge im Unternehmen, der Produktionsabläufe, Sicherheitsfragen und Qualitätsstandards zu bekommen. Die Produktionsmitarbeiter werden in ihrer beruflichen Entwicklung gefördert und ihre persönlichen und fachlichen Kompetenzen gestärkt. Unternehmen können ausgesuchte Mitarbeiter aus den eigenen Reihen weiterqualifizieren und deren Potenziale gezielt ausbauen und nutzen.

    Themen

    Modul 1: 15.03. / 16.03./ 19.03.2021

    Erweiterung Fachwissen - mit Fachkompetenz den Arbeitsalltag meistern
    Mitarbeiter in der Chemie müssen sich in immer kürzeren zeitlichen Abständen mit sich ändernden Produktionsanforderungen und neuen Technologien auseinandersetzen.
    In Anknüpfung an den fachlichen Erfahrungshintergrund wird relevantes Fachwissen vertieft und Neues hinzugelernt.

    Chemische Prozesse und Verfahren

    Verfahrenstechnische Grundlagen

    Prozessleittechnik

    Fachrechnen                                                                                                                                                                                         

    Modul 2 - ONLINE: 17.06. / 18.06.2021 - Session-Zeiten - jeweils: 09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr

    Qualitäts- und Produktivitätsbewusstsein - die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig sichern
    Warum die stetige Steigerung des Qualitäts- und Produktivitätsniveaus so wichtig ist und was das für die tägliche Arbeit in der Produktion und den Betriebsalltag bedeutet, wird in diesem Modul erörtert. Es wird vermittelt, was strukturierte,
    konsequente und verlässliche Arbeit in der Produktion ausmacht und wie moderne Möglichkeiten der Produktionsoptimierung genutzt werden können.

    Qualität und Qualitätsbewusstsein

    Produktivität und Produktivitätsbewusstsein

    Strukturiertes Arbeiten, Nachvollziehbarkeit von Arbeitsprozessen,

    Umgang mit Problemstellungen

    Modul 3: 27.09. / 28.09.

    Erfolgsfaktor Persönlichkeit – mit sozialen Kompetenzen punkten
    Fachliche Kenntnisse sind wichtig, aber bei weitem nicht genug. Mindestens ebenso bedeutsam im beruflichen Alltag und für den beruflichen Erfolg sind persönliche und soziale Kompetenzen, die kritisch betrachtet und für den
    Praxisalltag gezielt geschult werden. 

    Selbst- und Fremdbild

    Kommunikation

    Verhalten in Konfliktsituationen

    Grundlagen der Teamarbeit

    Modul 4: 22.11. / 23.11.
    Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz – Gefahren und Risiken minimieren

    Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz sind Themen, mit denen jeder Produktionsmitarbeiter in der Chemie konfrontiert ist. Sie haben bei allen Handlungen oberste Priorität. Die erforderlichen Kenntnisse und die entsprechende
    Sensibilisierung tragen dazu bei, Schaden von Beschäftigten und dem Unternehmen abzuwenden.

    Grundlagen des Arbeitsschutzgesetzes und Umsetzung der Arbeitsschutzvorschriften

    Arbeitsunfälle: Meldung und Analyse

    Gesundheitsschutz und Unfallverhütung

    Sicherer Umgang mit Chemikalien und Gefahrstoffen

    Umweltmanagement und Nutzen

    Immissionsschutz, Abfallwirtschaft, Gewässerschutz

    •   Warnung:Anmeldung ist nicht mehr möglich
    • Termin15.03.2021 - 23.11.2021
    • Uhrzeit Tag 110:00 - 18:00
    • Uhrzeit Tag 209:00 - 17:00
    • VeranstaltercsmChemie GmbH
    • Veranstaltungsort


      Haus der Chemie-Verbände

      Hinweis: Unsere Besucher können freie Plätze auf dem Parkplatz der Chemie-Verbände nutzen (Zufahrt über Ortenaustraße)

    • Sonstiges

      Kosten pro Person Module gesamt
      € 3.680 für agvChemie-Mitglieder
      € 3.960 für VCI-LV-BW-Mitglieder
      € 4.240 Normalpreis

      Kosten pro Person je Modul / 2 Tage einzeln
      € 980 für agvChemie-Mitglieder
      € 1.160 für VCI-LV-BW-Mitglieder
      € 1.320 Normalpreis

      Zusätzliche Kosten für Übernachtung

    • Zielgruppe(n)


      Produktionsmitarbeiter ohne oder mit fachfremder Ausbildung und mindestens zwei Jahren Erfahrung in der Produktion, die sich weiterqualifizieren und gute Voraussetzungen für ihre berufliche Entwicklung verschaffen wollen