Wir machen Bildung. Damit Sie weiterkommen.

Die Akademie

Wir sind eine Einrichtung des Arbeitgeberverbandes Chemie Baden-Württemberg. In Baden-Baden und in den Unternehmen im Land bieten wird spezialisierte Seminare und Bildungsdienstleistungen für die Unternehmen der Branche und darüber hinaus an.

Die Akademie ist der ideale Partner für alle Fragen der beruflichen Qualifizierung. 

Hier gibt es unseren Vorstellungsprospekt.

Was wir für Sie tun

Sich austauschen und neue Impulse bekommen, sich in neuen Sachgebieten fit machen und vorhandenes Fachwissen vertiefen: das sind Ziele, die Unternehmen und deren Mitarbeiter mit den Informationsveranstaltungen, Seminaren, Lehrgängen und Beratungsangeboten der Akademie erreichen können.

Das Programm wird im engen Austausch mit den Unternehmen konzipiert und kontinuierlich weiterentwickelt. Inhouseangebote können passgenau auf die individuellen Anforderungen von Unternehmen und Mitarbeitern abgestimmt werden und haben einen ganz besonderen praktischen Nutzwert.

Spezialisierte Einzeltrainings - der Maßanzug in der Weiterbildung - oder Coachings, auch via Web-Video, ergänzen sinnvoll diese Angebote.


Die aktuellen Seminare, Lehrgänge und Dienstleistungsangebote


Ihre Vorauswahl - filtern Sie nach Ihren Wünschen

Die Anforderungen an Betriebsleiter, deren Stellvertreter sowie Führungskräfte in Industrieunternehmen, insbesondere in Betrieben der chemischen und pharmazeutischen Industrie, haben sich im Laufe der Zeit stark verändert und umfassen einen immer größeren Verantwortungsbereich. Die zertifizierte Weiterbildung speziell für angehende Betriebsleiter und -assistenten führt zum Abschluss "Betriebsleiter-Fortbildung (Hochschulzertifikat) mit dem Schwerpunkt Chemie und Pharma".
  • Anmeldung jederzeit buchbar
Die richtige Kommunikation im Krisenfall kann für die weitere Zukunft eines Unternehmens entscheidend sein. Hier unterstützen wir Sie: im Seminar "Krisenkommunikation: Unfälle, Compliance-Verstöße und Katastrophen - Krisen sind planbar" - http://code.chemie.com/9973 - können Geschäftsführer, Werkleiter, EHS-Verantwortliche oder Kommunikatoren ihr vorhandenes Krisenmanagement auf den Prüfstand stellen oder ihren eigenen Krisenstab planen.

Es sind noch wenige Plätze für das sehr praxisorientierte und für Mitgliedsunternehmen kostenfreie* Seminar verfügbar. Bitte melden Sie sich kurzfristig an!

*) keine Seminargebühren, nur Übernachtung / Verpflegung sind von den Teilnehmern zu tragen.
  • Warnung: Anmeldung ist nicht mehr möglich
  • Termin 21.10.2019 - 22.10.2019
Das Forum QP bietet den verantwortlichen Unternehmensvertretern die Möglichkeit, sich zu aktuellen gesetzlichen Entwicklungen zu informieren und relevante Problemstellungen, die sich im nationalen wie internationalen Kontext ergeben, zu diskutieren. Angesprochen sind alle QPs, die bereits in der Praxis tätig sind oder sich auf diese Tätigkeit vorbereiten.
Themenschwerpunkt des zweiten Forums sind Rechte und Pflichten der QP sowie die Eingrenzung von Haftungsrisiken und Möglichkeiten des Versicherungsschutzes. Vorgestellt wird auch das neue Weiterbildungsstudium zur Anerkennung als QP. Darüber hinaus werden aktuelle Themen aufgegriffen und unter fachkundiger Begleitung erörtert.
  • Warnung: Anmeldung nur noch 2 Tage bis zum 22.10.2019 möglich
  • Termin 23.10.2019
Wenn Unternehmen Mitarbeiter aus ausländischen Standorten in Deutschland einsetzen, müssen die Personalabteilungen viele Fragen beantworten. Im Seminar steht die professionelle Vorbereitung im Mittelpunkt. Nach Besuch des Seminars sind die Teilnehmer in der Lage, bestmögliche Lösungen im Rahmen der „Impatriate-Fälle“ zu finden, insbesondere im Arbeits- und Sozialversicherungs- sowie im Aufenthaltsrecht.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 04.11.2019 (Noch 15 Tage)
  • Termin 05.11.2019
Teams anzuleiten und zu führen, ohne der disziplinarische Vorgesetzte zu sein, ist eine große Herausforderung. Unsere Expertin vermittelt im Training die Grundlagen erfolgreicher Führung ohne disziplinarische Befugnis. Die Teilnehmer reflektieren ihr Führungsverhalten und können auch Praxisbeispiele aus ihrem beruflichen Alltag einbringen und bearbeiten.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 05.11.2019 (Noch 16 Tage)
  • Termin 06.11.2019
Das Betriebliche Eingliederungsmanagements (BEM) soll für Unternehmen und Mitarbeiter gleichermaßen nützlich sein. Damit das funktioniert, müssen in den Unternehmen vertrauensvolle und lösungsorientierte BEM-Gespräche durchgeführt werden. Im Workshop werden praxistaugliche Lösungen vermittelt.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 10.11.2019 (Noch 21 Tage)
  • Termin 11.11.2019
Sie haben ein BGM eingeführt, aber die erwarteten Effekte bleiben aus? Im Check werden sämtliche Handlungsfelder eines ganzheitlichen und nachhaltigen Betrieblichen Gesundheitsmanagements geprüft. Schwachstellen werden identifiziert und sinnvolle (Gegen-)Maßnahmen erarbeitet.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 12.11.2019 (Noch 23 Tage)
  • Termin 13.11.2019
Die Referenten geben den Teilnehmern einen praxisnahen Überblick zu den Rechten schwerbehinderter Menschen im Arbeitsleben. Zentrale Themenpunkte der Veranstaltung sind die Eingliederungsaufgaben, das betriebliche Eingliederungsmanagement, die Beendigung von Arbeitsverhältnissen schwerbehinderter Menschen sowie die Beteiligung, Leistungen und Hilfestellungen der Integrationsämter. Ein Vertreter des Integrationsamtes wird [insbesondere] die Leistungen und Hilfestellungen der Integrationsämter vorstellen und Ihre konkreten Fragen beantworten .
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 13.11.2019 (Noch 24 Tage)
  • Termin 14.11.2019
In vielen Unternehmenspositionen ist ein Grundverständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge unerlässlich. Das Seminar schafft die notwendige Basis und vermittelt anschaulich praxisrelevantes Know-how. Die Teilnehmer werden mit wichtigen kaufmännischen Begriffen und Instrumenten vertraut gemacht und das Verständnis für betriebswirtschaftliches und unternehmerisches Denken und Handeln wird gestärkt.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 14.11.2019 (Noch 25 Tage)
  • Termin 15.11.2019
Personalverantwortliche können sich im Rahmen kollegialen, moderierten Beratung in einer überschaubaren Gruppe (6 - 8 Personen) zusammenfinden. Die professionelle Moderation und Begleitung gibt Gelegenheit, das eigene Verhalten zu reflektieren und ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln. Die Moderatorin/Beraterin liefert fachlichen, methodischen und Feedback-Input.
  • Information: Anmeldung ist möglich bis zum 17.11.2019 (Noch 28 Tage)
  • Termin 18.11.2019