Prof. Claudia Bohrmann-Linde, die Schüler des Kepler-Gymnasiums und die weiteren Beteiligten des Projektes freuen sich über die Förderung durch den FCI. (Foto:ChemieBW - zur redaktionellen Verwendung frei)
Der Fonds der Chemischen Industrie unterstützt ein Projekt an der Eberhard Karls Universität in Tübingen mit 10.195 Euro.
Genehmigungsverfahren mit Augenmaß - und durch Fachleute zügig vorgenommen. Das fordert die chemische und pharmazeutische Industrie im Land. (Foto: ChemieBW/Eppler)
Die Initiative des Umweltministeriums, mehr Beamte in den Genehmigungsbehörden einzusetzen, sieht die chemische und pharmazeutische Industrie grundsätzlich positiv. Allerdings fordern die Chemie-Verbände, dass die Umsetzung der rechtlichen Vorgaben und Regulierungen mit Kompetenz und Augenmaß erfolgen muss.
Mit der Summe werden unter anderem Eudiometer finanziert. Mit der Apparatur können die Mengenverhältnisse von Stoffen bei chemischen Reaktionen bestimmt werden
Der neue BAVC-Vorsitzende Beckmann will die digitale Transformation gestalten. (Montage: BAVC).
Auf der Mitgliederversammlung des Bundesarbeitgeberverbandes Chemie (BAVC) ist Kai Beckmann, Mitglied der Geschäftsleitung von Merck, Darmstadt, und bislang stellvertretender Vorsitzender, zum Präsidenten gewählt worden. Er folgt auf Margret Suckale, BASF, die den BAVC vier Jahre lang führte. Weiterhin dem Vorstand gehört Markus Scheib, Geschäftsführer der Mineraloelraffinerie Oberrhein in Karlsruhe. Er wurde jüngst als Vorsitzender des agvChemie Baden-Württemberg im Amt bestätigt.
Gleich mal praktisch probieren: Der mit Schoko-Münzen gefüllte Erlenmayerkolben kam bei Schulleitung und Schülern (Klassenstufe 9) gut an. In der Mitte Ralf Müller, Chemie-Verbände Baden-Württemberg. (Foto zur redaktionellen Verwendung frei)
Der Fonds der Chemischen Industrie fördert die Lothar-von-Kübel-Realschule in Sinzheim: Schulleiter Christoph Hagel sowie Fachlehrer Philipp Weber nahmen bei der symbolischen Übergabe des Geldes den „Chemie-Förderkolben“ entgegen.
Vorsitzender BPI Baden-Württemberg Dr. Thomas Stiefel, Biosyn, Stuttgart
Auf der Mitgliederversammlung des baden-württembergischen Pharmaverbandes (Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie, Landesverband Baden-Württemberg - BPI) am Donnerstag in Baden-Baden wurde Dr. Thomas Stiefel als Vorsitzender im Amt bestätigt.
Neues Buch: Experimentieren, Forschen, Entdecken: Naturwissenschaftliche Versuche für die 3. und 4. Klasse.
Zur Unterstützung der Pädagogen in der Grundschule haben die Chemie-Verbände jetzt das Buch „Experimentieren – Forschen – Entdecken: Naturwissenschaftliche Versuche für die 3. und 4. Klasse“ herausgebracht. 27 Experimente aus dem Bildungsplan für Grundschulen sind hier auf 65 Seiten kindgerecht aufbereitet.
Umfrage BPI zum Vertrauen in Arzneimittel / INSA: 88 Prozent der Deutschen vertrauen ihren Medikamenten.
Fast 90 Prozent der Patienten in Deutschland sind überzeugt: Ihre Medikamente sind wirksam, sicher und qualitativ hochwertig. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI).
Mitgliederversammlung 2017 des agvChemie in Baden-Baden: Der Vorstand wurde einstimmig bestätigt. (Foto: ChemieBW/Eppler)
Auf der Mitgliederversammlung 2017 des Arbeitgeberverbandes Chemie Baden-Württemberg e.V. (agvChemie) in Baden-Baden wurde der Vorstand im Amt bestätigt. Markus Scheib ist für weitere zwei Jahre Vorsitzender des Vorstandes. Hauptgeschäftsführer Thomas Mayer erläuterte im Rahmen der Mitgliederversammlung den bevorstehenden Umzug des Verbandes innerhalb von Baden-Baden.
Die Schüler am Gymnasium Remchingen wissen in Zukunft mehr über Nanotechnologie: Die Schule erhält vom Fonds der Chemischen Industrie (FCI) 2.425 Euro. Die Förderung ermöglicht die Anschaffung einer Experimentierbox und Fachliteratur zum Thema Nanotechnologie.